Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Kreisfotowettbewerb geht in die nächste Runde

Grevesmühlen Kreisfotowettbewerb geht in die nächste Runde

Zum 32. Mal können Hobby-Fotografen ihre schönsten Bilder einreichen

Voriger Artikel
Stadt entfernt Behälter an der Wohlenberger Wiek
Nächster Artikel
Ab Donnerstag Angelverbot auf dem Rügendamm

Klaus-Jürgen Ramisch (l.) und Udo Meier mit Bildern aus 2016 – Ostersonntag in Gadebusch (Museumsanlage) zu sehen.

Quelle: Foto: Annett Meinke

Grevesmühlen. Viele Fotografen im Landkreis warten schon auf diesen Termin – die Ausschreibung für den 32. Kreisfotowettbewerb wurde in der Grevesmühlener Malzfabrik verkündet. Klaus-Jürgen Ramisch, verantwortlich für Kultur im Landkreis, wünscht sich: „Wieder viele Teilnehmer und interessante Fotos.“ Manche Einreichungen aus den vergangenen Jahren, so Ramisch, waren so eindrücklich, dass sie sich ihm ins Gedächtnis gegraben haben. Die Kategorien haben sich nicht großartig geändert, teilt Udo Meier vom Fotoclub ’82´, der den Wettbewerb gemeinsam mit dem Landkreis veranstaltet, mit. „Es geht wie immer um Menschen, Architektur oder Landschaft, Flora oder Fauna. Sonderkategorie ist in diesem Jahr: Dorfarchitektur.“ Ramisch und Meier hoffen auf schöne Fotos von Gutshäusern, Schlössern, alten Bauernhäusern – oder was immer sich an eindrücklicher Architektur in den Dörfern des Landkreises befindet.

Ein besonderer Aufruf geht auch in diesem Jahr wieder an die Jugend. „Auch Arbeitsgemeinschaften aus Schulen können teilnehmen. Eine AG wird als ein Einreicher bewertet, die Fotos werden zur Collage gestaltet.“ Im vergangenen Jahr hatten 76 Fotografen insgesamt 267 Fotos eingereicht – davon 13 Kinder und Jugendliche. Kein schlechtes Ergebnis, angesichts der Entwicklung der jugendlichen Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre, wie Klaus-Jürgen Ramisch findet. „Aber, das ist noch zu toppen“, setzt er gleich hinterher.

Auf der Wettbewerbshomepage wird der Aufruf zur Einreichung bald freigeschaltet sein. „Doch es gibt noch nicht sofort die Möglichkeit, Bilder hochzuladen“, erklärt Udo Meier. Auch ausführliche Informationen über Teilnahmebedingungen, Einsendeschluss (1. September 2017), Preise, Kategorien und mehr finden sich dort. Am 3. Oktober werden die eingereichten Bilder wieder in der Malzfabrik präsentiert.

Homepage: http://www.foto-

wettbewerb.umnet.de / E-Mail:

fotowettbewerb@umnet.de

Annett Meinke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.