Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kritik an Plänen für Gewerbegebiet neben der Deponie
Mecklenburg Grevesmühlen Kritik an Plänen für Gewerbegebiet neben der Deponie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 12.06.2018
Der ehrenamtliche Umweltberater Klaus Koch (r.) hält in der Schule in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) einen Vortrag über das geplante Gewerbegebiet neben der Deponie Ihlenberg und die möglichen Folgen für Menschen und Umwelt. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Selmsdorf

Mehr Abfall, mehr Lkw-Verkehr, mehr Risiken für Mensch und Umwelt: Das erwarten Einwohner der Gemeinde Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) für den Fall, dass sich in einem geplanten Gewerbegebiet neben der Deponie Ihlenberg Betriebe der Abfallwirtschaft ansiedeln. Ihre Kritik brachten Bürger am Montagabend in einer Veranstaltung vor, zu der die Bürgerinitiative „Stoppt die Deponie Schönberg“ eingeladen hatte.

Nach einem Vortrag des Hamburger Umweltberaters Klaus Koch entwickelte sich das zweieinhalbstündige Treffen zu einer regen, über weite Teile sachlichen Diskussion. An ihr beteiligten sich neben Einwohnern der Gemeinde Selmsdorf auch Bürgermeister Marcus Kreft (SPD) und die beiden Geschäftsführer der Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft, Beate Ibiß und Norbert Jacobsen.

Mehr lesen Sie am 13. Juni in der Printausgabe der Ostsee-Zeitung.

Lenz Jürgen

Mehr zum Thema

Die Bürgerinitiative „Stoppt die Deponie Schönberg“ organisiert eine Informationsveranstaltung in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg). Hintergrund: ein Bebauungsplan, der die Ansiedlung von Firmen nahe der Deponie ermöglichen soll.

08.06.2018

Stadtwerke Wismar bedienen sich bei anhaltender Trockenheit auch aus Reserven. Allerdings bestehe keine Sorge wegen Wasserknappheit. Auch Kleingärtner kämpfen mit Dürre. Forstamt erhöht Waldbrandgefahrenstufe.

09.06.2018

In der Wismar Arena beim Marktkauf-Center kann ab Sonntag, wenn das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft beim der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stattfindet, gejubelt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

11.06.2018

Weil ein Mann fast eine Stunde in der Ostsee schwamm, haben zwei Frauen in Groß Schwansee (Landkreis Nordwestmecklenburg) die Feuerwehr alarmiert. Rettungskräfte suchten nach dem Mann. Er kehrte nach zwei Stunden unversehrt an den Strand zurück.

12.06.2018

Ein Sommerfest steigt am 16. Juni an der Kirche in Lübsee (Nordwestmecklenburg). Am Abend wird die Filmkomödie „Vaya con Dios – Und führe uns nicht in Versuchung“ gezeigt.

13.06.2018

Ungewöhnlicher Besuch im Lüdersdorfer Wohngebiet an der Hauptstraße. Anwohner haben dort Montagnacht ein Tier fotografiert, das einem Wolf sehr ähnlich sieht.

12.06.2018
Anzeige