Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Saisoneröffnung auf dem Schulzenhof

Schönberg Saisoneröffnung auf dem Schulzenhof

Freilichtmuseum in Schönberg kann ab Sonnabend wieder besucht werden / Handwerker haben Fassade saniert

Voriger Artikel
Saisoneröffnung auf dem Schulzenhof
Nächster Artikel
Kunstkarussell dreht sich wieder in Everstorf

Museumsleiter Olaf Both (36) lugt aus einem neuen Fenster des Bechelsdorfer Schulzenhauses.

Quelle: Fotos: Jürgen Lenz

Schönberg. Mit der Eröffnung des Bechelsdorfer Schulzenhofes beginnt am kommenden Sonnabend, 30. April, die Museumssaison 2016 in Schönberg. Geboten wird Bauernbrot aus dem Lehmofen, Kaffee und Kuchen, eine Führung und ein kleines Richtfest. „An dem Tag ist der Eintritt frei, es wird eine Spendendose bereitstehen“, kündigt Olaf Both, Leiter des Volkskundemuseums in Schönberg, an. Besucher sind von 14 bis 18 Uhr im Freilichtmuseum in der Johann-Boye-Straße 7 willkommen. Die Führung beginnt um 15 Uhr.

OZ-Bild

Freilichtmuseum in Schönberg kann ab Sonnabend wieder besucht werden / Handwerker haben Fassade saniert

Zur Bildergalerie

In 60er Jahren umgesetzt

Um 1525 errichteten Handwerker das Schulzenhaus in Bechelsdorf. In den folgenden Jahrhunderten wurde es mehrmals erweitert. In den 1960er Jahren setzten Arbeiter es auf die Boyesche Koppel in Schönberg um. Es wird heute ergänzt durch die dazugehörige Scheune und ein Backhaus, dessen Architektur sich an historischen Vorbildern orientiert.

Mit der Saisoneröffnung endet eine halbjährliche Winterpause. In einen Winterschlaf versunken war der Bechelsdorfer Schulzenhof jedoch nicht. Handwerker haben an ihm gearbeitet, die Außenwand an der Westseite neu ausgefacht und neue Fenster im historischen Stil eingesetzt. Bezahlt hat das die Stadt Schönberg, der das Museum gehört. Über den Trägerverein „Volkskundemuseum in Schönberg“ wurden dagegen Arbeiten im Bechelsdorfer Schulzenhaus finanziert. Handwerker setzten einen Biedermeier-Ofen um und schlossen ihn an einem Rauchabzug an. „Es war uns wichtig, dass es Handwerker aus der Region machen“, erläutert Olaf Both. Der Ofen stamme aus dem Pfarrhaus in Lübsee. Both datiert ihn auf „frühes 19. Jahrhundert“. Der Rundofen sei ein Hingucker für die Besucher des Bechelsdorfer Schulzenhofes.

Das wird auch ein Speicher nach historischem Vorbild, den Zimmerleute auf dem Gelände des Freilichtmuseums errichten. Für ihn wird am Sonnabend das kleine Richtfest gefeiert. Wann wird er fertig sein? Olaf Both antwortet: „Meine Vorstellung ist: zum Museumsfest.“ Das wäre der 28. August. Bereits am 22. Mai, dem internationalen Museumstag, wird das Bechelsdorfer Schulzenhaus zum Kino auf Zeit. Ab 14 Uhr läuft der Dokumentarfilm „Utbüxen kann keenen — Weglaufen kann keiner“ über Bestattungsunternehmer, Tischler und Leichenbitterinnen in Norddeutschland. Zum Backtag lädt das Freilichtmuseum ab Juni jeden ersten Sonnabend im Monat ein.

Das bisherige, am Kirchplatz gelegene Haupthaus des Volkskundemuseums in Schönberg ist für den Besucherverkehr geschlossen. Ursache ist der Umzug ins Koch‘sche Haus am Markt. Die Eröffnung dort soll 2017 erfolgen.

Öffnungszeiten: dienstags bis donnerstags 11 bis 18 Uhr, sonnabends 13 bis 18 Uhr

Von Jürgen Lenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.