Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kunst im Kloster
Mecklenburg Grevesmühlen Kunst im Kloster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.06.2017
Rehna

„Solange man neugierig ist, kann einem das Alter nichts anhaben.“ Das Zitat eines amerikanischen Schauspielers ist wie gemacht für die deutsche Malerin Erika Szameitat. Szameitat steht in der Mitte ihres neunten Lebensjahrzehnts, blickt auf ein bewegtes Leben zurück und hat noch viel Lust auf neue Erlebnisse.

Ein Querschnitt ihres Schaffens aus den vergangenen vier Jahrzehnten präsentiert der Klosterverein Rehna bis zum 31. Juli in den Kreuzgängen. Die Ausstellung hat die Künstlerin in liebevoller Detailarbeit selbst mitgestaltet.

Die Künstlerin wurde 1934 in Hirschberg (Niederschlesien, heute Jelenia Góra) geboren und verbrachte ihre Jugendjahre nach der Flucht in Malmö in Schweden. 1955 kehrte sie nach Deutschland zurück.

Seit den 1970-er Jahren ist sie professionell künstlerisch tätig, zunächst im Bereich der bildenden Kunst. In der 80er Jahren wandte sie sich der Malerei zu.

OZ

Die Schulen und Kindertagesstätten in Grevesmühlen sollen in den kommenden Jahren neu aufgestellt werden. Wie wichtig dieser Schritt ist, zeigt das Beispiel der Grundschule am Ploggensee. Die Einrichtung erfüllt zahlreiche zusätzliche Aufgaben, die Schülerzahlen steigen, der Handlungsbedarf ist enorm.

06.06.2017

Ein Rentner hat in Grevesmühlens Innenstadt einen schweren Verkehrsunfall verursacht

06.06.2017

Einen Farbtupfer mehr auf der Kulturlandschaft Nordwestmecklenburgs gibt es seit einigen Monaten. Simone Brentrup ist mit ihrem Mann aus der Nähe von Bielefeld nach Damshagen gezogen.

06.06.2017