Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kunst- und Kulturrat lädt ein
Mecklenburg Grevesmühlen Kunst- und Kulturrat lädt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.02.2017

Zu einer Klausurtagung lädt der Kunst- und Kulturrat Nordwestmecklenburg am 25. März ein. Er versteht sich als offenes, spartenübergreifendes, parteipolitisch unabhängiges und solidarisches Netzwerk aus Künstlern sowie Vertretern von Institutionen und Einzelpersonen im Landkreis. Die Tagung findet am 25. März von 10 bis 17 Uhr in der Malzfabrik in Grevesmühlen statt. Die Begrüßung übernimmt um 10.30 Uhr Miro Zahra, Sprecherin des Kunst- und Kulturrates. Geplant ist ein Grußwort von Landrätin Kerstin Weiss. Zum Programm gehört eine offene Diskussionsrunde, nach dem Mittagessen folgt ab 13 Uhr eine Kontaktbörse, bei der Mitglieder des Kreiskulturrates Nordwestmecklenburg ihre jeweiligen Vorhaben für 2017 vorstellen. Ab 15 Uhr sind Workshops vorgesehen, unter anderem zu „Wie komme ich aufs Titelblatt?“ (erfolgreiche Methoden zur Sichtbarmachung von Kultur in der öffentlichen Wahrnehmung), zu „Kooperationsmöglichkeiten von Tourismus und Kultur – jenseits von Großevents“ sowie zu „Kultur und Tourismus“, letzterer Workshop wird von Dr. Andreas Wagner, Projektleiter Grenzhus Schlagsdorf, geleitet.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird bis 10. März gebeten: Landkreis Nordwestmecklenburg, Fachdienst Bildung und Kultur, Kreissitz Wismar, Postanschrift: Rostocker Straße 76, 23970 Wismar; Fax: 03841/3040-8-4031;

E-Mail: K.Najewitz@nordwestmecklenburg.de

OZ

Wismar. Innenarchitektur-Studenten der Hochschule Wismar haben Ideen entwickelt, um das „Wendorfer Strandleben“ anzukurbeln.

20.02.2017

Die Schützenzunft hatte am Sonnabend in den Rathaussaal eingeladen

20.02.2017

Nordwestmecklenburg: Willkommenslotsin ist eine der erfolgreichsten Vermittlerinnen bundesweit

20.02.2017
Anzeige