Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Kunsthandwerkermarkt am Tag der Einheit
Mecklenburg Grevesmühlen Kunsthandwerkermarkt am Tag der Einheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 25.09.2018
Mel Michel (42) ist eine Mitorganisatorin des frühherbstlichen Marktes in Lindow mit Kunst, Kunsthandwerk und Musik. Quelle: JÜRGEN LENZ
Lindow

Die Atmosphäre: sehr entspannt. Das Angebot: außergewöhnlich vielfältig. So kennen tausende Besucher den Kunsthandwerkermarkt in Lindow (Nordwestmecklenburg). Einwohner des kleinen Dorfes organisieren ihn zum 23. Mal. Alljährlich öffnet er am 3. Oktober - und ist doch immer wieder etwas anders. „Dieses Jahr sind nebst tollen Ausstellern auch zwei fantastische Bands dabei“, kündigt Mel Michel an. Sie organisiert den Markt für Kunst und Kunsthandwerk am Tag der Deutschen Einheit zusammen mit Tanja Asmussen, Jürgen Schulz und Carsten Sommerfeld. Mel Michel betont: „Viele aus dem Dorf unterstützen uns während des Marktes.“ Er ist von 10 bis 18 Uhr in ehemaligen Skulpturengarten geöffnet.

24 Aussteller reisen nach Lindow, um die unterschiedlichsten Dinge auszustellen und zum Verkauf anzubieten: Textiles, Keramik, Kreatives aus Holz und Glas, Malerei, Siebdruck, Punk-Art. Die Besucher des Marktes werden auch die Gelegenheit haben, dem Schmied Fabian Droste aus Neschow und einem Drechsler aus Bad Schwartau bei ihrer Arbeit zuzusehen. Der Bio-Hof Hoher Schönberg wird mit seiner Mühle Pflanzenöle in Rohkostqualität pressen. Erstmals dabei: Karin Schroeder aus Groß Rünz und Nicole Bowe aus Carlow mit gemeinsam gestalteten Produkten. Sie präsentieren Palettenmöbel aus vorwiegend recyceltem Material. Den kürzesten Weg zum Markt hat Milla Augenstein. Sie wohnt in Lindow. Ihr Angebot: kreativ gestaltete Siebdrucke und Textil-Upcycling, eine Form der Wiederverwertung, bei der das Material aufgewertet wird. Milla Augenstein verwendet es, um neue Textilien zu schaffen.

Mel Michel kündigt für den Kunsthandwerkermarkt in Lindow auch „leckeres Essen“ an. Getränke werden ebenfalls gereicht. Eine Besonderheit: eritreischer Kaffee, zubereitet an einem offenen Feuer.

Um 15 Uhr tritt die Gruppe Strainful Train auf. Die drei Musiker fanden sich vor sieben Jahren auf der Insel Poel zusammen. Sie verbinden Traditionelles mit eigenen Ideen. Ihr Stil: Roots-Country und Blues, beeinflusst von Musikern wie Taj Mahal und Sonny Terry & Big Bill Broonzy. Das Trio sagt über seine Texte: „Sie erzählen von den Erfahrungen des Lebens, der ehemaligen Liebe und den absurden, tragischen und lustigen Abenteuern des Alltags.“

Ab 18 Uhr klingt der Kunsthandwerkermarkt in Lindow mit einem Gastspiel der Band Baconanas aus. Die Musiker aus Glückstadt versprechen „feinsten Garagenrock aus dem norddeutschen Hinterland“. Sie spielen auch Blues.

Jürgen Lenz

Grevesmühlen Erfolgreich gegen Rassismus - Eine ganze Schule wehrt sich

Nach mehreren Vorfällen hat die Schule am Wasserturm in Grevesmühlen reagiert.

25.09.2018

Lüdersdorf arbeitet auf den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Palingen hin. In der Gemeindevertretung steht eine Machbarkeitsstudie zur Debatte.

25.09.2018

Der Verein Naturraum Klützer Winkel bietet in Groß Schwansee in Nordwestmecklenburg Bildungsaktionen für Kitas, Schulen und Familien an. Im Flachwasser der Ostsee erkunden sie die Natur.

25.09.2018