Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Kutscherhaus steht vor dem Abriss

Wismar/Grevesmühlen Kutscherhaus steht vor dem Abriss

Die Kreisverwaltung hat die vorbereitenden Arbeiten zur Sanierung des Kutscherhauses am Kreissitz in Wismar gestoppt. Wie Landrätin Birgit Hesse (SPD) informierte, habe sich inzwischen herausgestellt, dass eine Sanierung des Gebäudes in der Rostocker Straße wie ursprünglich vorgesehen kaum zu realisieren ist.

Voriger Artikel
Schüler schließen Berufsorientierungskurs ab
Nächster Artikel
Kein Geld für Zaun um Schule

Das Kutscherhaus in der Rostocker Straße in Wismar.

Quelle: Hoffmann

Wismar. Stattdessen hat der Landkreis sich mit der Denkmalbehörde in Verbindung gesetzt, um einen Abriss des Kutscherhauses prüfen zu lassen. An gleicher Stelle soll ein Neubau entstehen. Ziel ist es laut Hesse, dass nach Auslaufen der Mietverträge in der Dr.-Leber-Straße die Mitarbeiter des Kreises an den Standort in der Rostocker Straße umsiedeln sollen. „Wir müssen uns auf einen Standort in Wismar und einen in Grevesmühlen konzentrieren.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.