Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Landfrauen bringen Leben ins Dorf
Mecklenburg Grevesmühlen Landfrauen bringen Leben ins Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 13.07.2018
Landfrauen-Vorsitzende Christa Eibl (l.) und Petra Safosnik erinnern sich an Aktivitäten ihres Vereins und blättern in alten Fotoalben. Quelle: Foto: M. Krohn

Kegeln, Würfeln, gemeinsame Frühstücke oder Kaffeenachmittage, Ausflüge – die Landfrauen aus Züsow sind in ihrem Dorf so aktiv, dass sie es auf mehr als 70 Veranstaltungen im Jahr bringen. Mit 32 Mitgliedern sind sie zudem der größte Landfrauenverein Nordwestmecklenburgs und sie sind keinesfalls nur ein Seniorenklub – die engagierten Frauen sind zwischen 30 und 80 Jahre alt. Christa Eibl ist Gründungsmitglied und von Beginn an Vorsitzende des Vereins. „Es ist uns wichtig, eine Gemeinschaft zu bilden und gemeinsam Zeit sinnvoll zu verbringen“, sagt die 72-Jährige. In den 90er-Jahren seien viele Frauen im Ort arbeitslos gewesen. „Das wollten wir ändern.“ So kamen zur Gründungsveranstaltung gleich 25 Interessierte. Seit dem ist der Verein im Dorf aktiv. „Wir sind eine sehr lustige Gruppe“, findet Christa Eibl, die zudem für ihr Engagement mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet wurde.

Übrigens: Die Männer dürfen auch dabei sein, wenn es zum Beispiel auf Bootstour geht. So manch einer soll sich aber zurückhalten, wenn die Frauen zu Beginn jedes Treffens ihre Hymne singen.

mk

„Der Drache“ in St. Georgen lockt mit viel Humor und starken Bildern

13.07.2018

Am Wochenende wird in der Alten Molkerei gefeiert / Mitmachangebote folgen

13.07.2018

Autofahrer in Wismars Altstadt werden bis voraussichtlich Freitag, 20. Juli, in entgegengesetzter Richtung um den Markt geleitet. Entlang der Umfahrung gilt Halteverbot.

13.07.2018
Anzeige