Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Landkreis lädt Helfer aus dem Bereich Flucht und Asyl ein

Grevesmühlen/Wismar Landkreis lädt Helfer aus dem Bereich Flucht und Asyl ein

Knapp 500 Flüchtlinge leben derzeit in Nordwestmecklenburg. Die Befürchtungen, die noch vor einem Jahr laut wurden, dass Tausende in die Region flüchten würden, hat sich nicht bestätigt.

Voriger Artikel
Richtfest für neue Notunterkunft gefeiert
Nächster Artikel
1320 Euro für Brandopfer

Um Flüchtlinge geht es am 26. September in der Malzfabrik.

Grevesmühlen/Wismar. Knapp 500 Flüchtlinge leben derzeit in Nordwestmecklenburg. Die Befürchtungen, die noch vor einem Jahr laut wurden, dass Tausende in die Region flüchten würden, hat sich nicht bestätigt. Dennoch brauchen auch weiterhin Menschen, die aus ihrer Heimat nach Deutschland geflohen sind, Hilfe.

Der Landkreis Nordwestmecklenburg unterstützt die Helfer im Bereich Flucht und Asyl in ihrem Engagement. Sie werden beraten und mit wichtigen Informationen ausgestattet. Nachdem bereits Informationsveranstaltungen für ehrenamtliche Helfer, hauptamtlich Tätige sowie Stadt-und Gemeindevertreter stattgefunden haben, lädt der Landkreis diese wieder zu Veranstaltungen ein.

Bei diesen Veranstaltungen stehen alle für die Thematik Flucht und Asyl verantwortlichen Mitarbeiter der Kreisverwaltung einschließlich des Jobcenters für umfassende Informationen und Anfragen zur Verfügung. Hierbei geht es um die aktuelle Situation hinsichtlich der Flüchtlinge und Asylbewerber in Nordwestmecklenburg sowie um die damit im Zusammenhang stehenden Aufgaben und Zuständigkeiten der Verwaltungen.

Termine: Montag, 26. September, in der Grevesmühlener Malzfabrik und am 28. September im Wismarer Jobcenter, Beginn ist jeweils um 17 Uhr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Auch im prosperierenden Deutschland bleibt Kinderarmut ein Problem: Fast zwei Millionen Kinder sind auf Hartz IV angewiesen. Sozialleistungen zu bekommen, ist für die meisten inzwischen ein Dauerzustand, wie aktuelle Berechnungen zeigen.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.