Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Landmäuse treffen Polizeimöwe

Upahl Landmäuse treffen Polizeimöwe

Vorschulgruppe der Kita in Upahl über Gefahren aufgeklärt.

Voriger Artikel
Sportjugend im Nordwestkreis führungslos
Nächster Artikel
Für Nena: weißes Autoleder und Stehlampen im Zelt

Polizeimöwe „Klara“ erklärte den Vorschulkindern, woran man Polizeibeamte erkennt und wie man Personen beschreibt.

Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Upahl. Landmäuse und Möwe kamen gestern in der Kindertagesstätte Upahl bestens miteinander aus. Denn anders als im Tierreich hörten sich die Mädchen und Jungen der Vorschulgruppe der Kita „Landmäuse“ die Erklärungen der Polizeimöwe „Klara“ an und versuchten jede Menge zu lernen. Denn nicht nur das Wissen von Notrufnummern der Polizei und Feuerwehr war gefragt, auch mussten sich die Knirpse gegenseitig beschreiben, um in Notsituationen richtig handeln zu können.

Doch Vorschulgruppenleiterin Marita Gindler hatte die 18 Mädchen und Jungen bestens vorbereitet. Die meisten Fragen der Präventionsbeamten der Polizeiinspektion Wismar wurden sofort beantwortet.

Interessant wurde es zuvor schon beim Versuch, den Kindern beizubringen, nicht mit Erwachsenen mitzugehen, die sie nicht kennen. Zwar waren sich die Fünf- und Sechsjährigen sicher, dass sie zwischen Fremden und Freunden und Bekannten unterscheiden können, doch wies die Polizei noch einmal darauf hin, dass auch Lockversuche mit Süßigkeiten nicht funktionieren dürfen. Und genau da, schauten sich die Kleinen dann doch schon mal gegenseitig an.

Die Polizeimöwe „Klara“ kommt mit dem Präventionsbeamten der Polizeiinspektion in die Einrichtung. Der Polizist spricht mit den Kindern über die Polizei und Gefahren im Alltag, übt das richtige Überqueren der Fahrbahn und führt mit den Kindern einen Ampeltanz durch. Anmeldungen sind beim Landeskrimnalamt möglich.

 

mata

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.