Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Lebensart-Messe mit vielen Vorführungen
Mecklenburg Grevesmühlen Lebensart-Messe mit vielen Vorführungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 13.07.2016
Christine Völk von der Ersten Salzwedeler Baumkuchenfabrik wird bei der Lebensart-Messe auf Gut Brook Baumkuchen am offenen Feuer backen, den die Besucher probieren können. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Brook

Zum 15. Mal veranstaltet die AgenturHaus GmbH aus Lübeck die Lifestyle-Messe Lebensart auf Gut Brook. Vom 22. bis 24. Juli wird auf dem Gutsgelände viel angeboten, was Haus und Garten verschönert. Für ein besonders lebendiges Angebot haben die Veranstalter einige Aussteller ausgesucht, die an allen Tagen ihre Arbeit vorführen.

So zeigt die Polsterei „Starlet Wohnkultur“ aus Kühlungsborn nicht nur ihre selbst gefertigten Möbel. „Ich bringe zwei Polsterer mit, die vor den Augen der Besucher Möbel bauen werden“, sagt Annkathrin Winarski, die das seit 1957 bestehende Unternehmen vor ein paar Jahren übernommen hat.

Altes Bäckerhandwerk führt Christine Völk von der Ersten Salzwedeler Baumkuchenfabrik vor. Sie heizt auf dem Außengelände täglich einen Ofen mit Holzfeuer an. Direkt vor den Flammen backt sie dann auf einer sich drehenden Rolle den Baumkuchen, der dann gleich probiert werden kann.

Weitere Vorführungen bieten das Kreisagrarmuseum aus Dorf Mecklenburg, der Kreisbauernverband und das Volkskundemuseum Schönberg. „Sie werden zeigen, wie die Landwirtschaft früher ablief“, sagt Christine Stellmacher, Tourismusbeauftragte des Landkreises. So zeigen Mitarbeiter der Museen mit einigen Ausstellungsstücken den früher beschwerlichen Weg vom Korn zum Brot.

Malte Behnk

Das Benefiz-Event des Piraten Open Air in Grevesmühlen zugunsten des Verein „Freundeskreis Arusha/Tanzania“ am 24. Juli ist mehr als nur ein Konzert. Die Besucher erwartet ein Highlight mit jeder Menge Prominenz, tollen Preisen und Squeezebox-Teddy.

13.07.2016

Um die Brandschutzauflagen zu erfüllen, muss die Garderobe der Schüler in Grevesmühlen und anderswo in Schränken im Klassenraum verstaut werden.

12.07.2016

Das Instrumentenkarussell der Kreismusikschule „Carl Orff“ in Grevesmühlen dreht sich wieder – und noch sind freie Plätze vorhanden.

12.07.2016
Anzeige