Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Leckeres für einen guten Zweck
Mecklenburg Grevesmühlen Leckeres für einen guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.11.2016

. 6,35 Meter maß der erste Grevesmühlener Riesenstollen, den die Bäcker der Stadt 1995 durch die Wismarsche Straße zum Markt trugen. Seitdem hat das Backwerk seinem Namen alle Ehre gemacht – und ist stetig gewachsen. Morgen um 15 Uhr kommt der 21. Riesenstollen auf den Tisch. Auf dem Kirchplatz wird er für einen guten Zweck verkauft. Welcher das sein wird, das wird morgen verraten. Soviel steht fest: Es geht um Grevesmühlens Kinder und es lohnt sich. Federführend bei den Bäckern sind Peter Braun (Bäckerei Freytag), Arnold Benn und Klaus-Günter Roose seit vielen Jahren bei der Aktion. Mit dabei waren in der Vergangenheit auch die Bäckermeister Hans-Jürgen Friede und Fred Wilke.

Der Grevesmühlener Bäckermeister Peter Braun bei der Herstellung des Stollens, der am Wochenende für einen guten Zweck verkauft wird.

Auf eine lange Tradition können inzwischen auch Grevesmühlens Fleischer zurückblicken, die fünf Jahre nach den Bäckern die Aktion mit einer Wurstkette bereicherten. Seitdem ziehen Bäcker und Fleischer gemeinsam durch die Innenstadt. Die Fleischermeister Jens Kock, André Müller, Heinrich Rump und Bernd Timmermann sind seit Jahren für die Herstellung und den Verkauf verantwortlich.

Termin: Los geht es morgen um 14.45 Uhr vom Sparkassenplatz durch die Wismarsche Straße bis zum Kirchplatz.

OZ

„Er betätigt sich seit Jahren sportlich und hält sich durch regelmäßiges Joggen und Fußballspielen fit. Genau für solche Momente im polizeilichen Alltag zahlt sich diese Disziplin aus. Egal in welchem Alter.Nancy Schönenberg Sprecherin der Polizeiinspektion Wismar

25.11.2016

Redaktions-Telefon: 03 881 / 78 78 860 Redaktions-Fax: 03881 / 78 78 868 (Grevesmühlen) 038828 / 21086 (Schönberg) E-Mail: lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de ...

25.11.2016

. Neues und Altes, Rares und Unerwartetes lockt die Besucher von heute bis Sonntag auf das Gut Brook. Dort findet passend zum ersten Adventswochenende an drei Tagen die 16.

25.11.2016
Anzeige