Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Leeres Schulgebäude wird zum Problem für die Gemeinde
Mecklenburg Grevesmühlen Leeres Schulgebäude wird zum Problem für die Gemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 13.01.2018
In die seit 2014 leerstehende Schule in Damshagen ist schon mehrfach eingebrochen worden. Die Gemeinde will den Komplex verkaufen. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Damshagen

Das leerstehende Schulgebäude in Damshagen (Nordwestmecklenburg) wird für die Gemeinde immer mehr zum Problemort. In den zurückliegenden Tagen sind Unbekannte erneut in das Objekt eingebrochen. Laut Bürgermeisterin Mandy Krüger (parteilos) würden „nunmehr auch die restlichen Möbel zerstört. Es wird unsinnig demoliert und verwüstet“.

Mindestens sechs Mal seien Unbekannte bisher schon in die seit 2014 geschlossene Schule eingestiegen. Dabei wurde in den Räumlichkeiten randaliert. Türen und Fenster wurden beschädigt, gelagertes Fotos und auch Werkzeug gestohlen. Die Chaoten haben in den ehemaligen Schulräumen sogar ihre Notdurft verrichtet.

Die Vorfälle kosten der ohnehin schon klammen Gemeinde Geld. Deshalb will sie das leere Gebäude endlich verkaufen. Doch es stockt. Dabei wird schon lange mit Interessenten verhandelt.

Daniel Heidmann

Die Kita Spatzennest in Grevesmühlen hat Ende 2017 zu Spenden für die Sanierung ihres Spielbootes aufgerufen, die Resonanz erstaunt nicht nur die Kita-Leitung.

12.01.2018

Sportbuzzer weiß, wo die ehemaligen Schönberger Viertliga-Kicker heute spielen

12.01.2018

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Pötenitz und dem Priwall wurde ein Traktor mit einem mit Gülle beladenen Anhänger von der Straße gedrängt.

12.01.2018
Anzeige