Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Mann beim Windelkauf im Discounter eingesperrt
Mecklenburg Grevesmühlen Mann beim Windelkauf im Discounter eingesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 14.04.2018
Der Penny-Markt in Grevesmühlen. Quelle: Kerstin Schroeder
Grevesmühlen

Das ist richtig dumm gelaufen: Ein 30-Jähriger wurde am Donnerstag in Grevesmühlen im Penny-Markt eingeschlossen, als er Windeln für seine Kinder kaufen wollte. Wie sich herausstellte, hatte er kurz vor Ladenschluss den Markt betreten. Als er an die Kasse kam, stellte er fest, dass er allein im Laden war - und zwar hinter verschlossenen Türen. Ihm blieb nichts anders übrig als die Polizei anzurufen. Die Beamten befreiten den Mann, der allerdings ohne die Windeln den Markt verließ. Wörtlich heißt es im Polizeibericht: Aufgrund seines dringenden Bedarfes an Windeln bat der Familienvater die eingesetzten Beamten, die Windeln bei ihnen bezahlen zu dürfen, was jedoch abgelehnt werden musste.

Prochnow Michael

Mehr zum Thema

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim kollidierte ein Motorrad mit einem Auto, wenig später verlor ein andere Zweiradfahrer die Kontrolle über das Fahrzeug. In beiden Fällen wurden die Beifahrer schwer verletzt.

14.04.2018

57-Jähriger verliert die Kontrolle über seinen Wagen und verletzt sich leicht.

15.04.2018

Bei Bauarbeiten in Lehmkuhlen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wurde eine Gasleitung beschädigt. Das ausströmende Gas entzündete sich und verbrannte einen Arbeiter.

17.04.2018

Open-Air-Veranstaltung findet am 11. August statt

18.04.2018

Kreisstraße bröckelt und ist rissig / 711 500 Euro werden investiert / Bauarbeiten bis Oktober

14.04.2018

Schädlinge bereiten Imkern Kopfzerbrechen / Vorstand des Grevesmühlener Vereins wiedergewählt

14.04.2018