Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Mann lenkte Lastzug voller Saft mit 1,86 Promille

Grevesmühlen Mann lenkte Lastzug voller Saft mit 1,86 Promille

Zehn alkoholisierte Fahrzeugführer haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Nordwestmecklenburg gestellt.

Grevesmühlen. Zehn alkoholisierte Fahrzeugführer haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Nordwestmecklenburg gestellt. „Der für die Allgemeinheit wohl gefährlichste Fall ereignete sich am Sonnabend kurz nach 21 Uhr auf der A 20“, teilte Polizei-Sprecher André Falke gestern mit. Ein aufmerksamer Fahrer hatte die Polizei über einen auffällig fahrenden Tanklastzug informiert. Die Autobahnpolizei kontrollierte den 42-Jährigen Fahrer wenig später an der Raststätte „Mölenbarg“ zwischen den Anschlussstellen Wismar-Mitte und Bobitz. Die Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,86 Promille. Der Lastzug hatte 25 Tonnen Saft geladen.

Den höchsten Atemalkoholwert registrierten Polizisten bei einem 39-jährigen VW-Fahrer, der am Sonntag kurz vor 18 Uhr auf der A 20 an der Anschlussstelle Wismar-Mitte kontrolliert wurde. Er war mit 2,46 Promille unterwegs.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.