Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Mecklenburgische Landschaften in leuchtenden Farben
Mecklenburg Grevesmühlen Mecklenburgische Landschaften in leuchtenden Farben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2013
Grevesmühlen

Rosemarie Hoffmann hat in Grevesmühlen ihre Ausstellung „Blicke auf Wolken, Land und Meer“ eröffnet. Die Werke der Zierower Künstlerin, die bis zum Sommer in der Sparkasse zu sehen sind, zeigen typische Impressionen von Mecklenburger Landschaften. Sommerliche Motive und Momentaufnahmen des Frühlings, die Einheimische und Touristen an der Ostseeküste besonders lieben, hat sie mit Acryl auf Leinwand festgehalten.

Leuchtend gelbe Rapsfelder, blühende Sommerwiesen und Felder, moosbewachsene Steine am Strand, Wellen und Wolken zu verschiedenen Tageszeiten hat sie auf Wanderungen in der Region fotografiert oder skizziert und anschließend gemalt. „Wolken gehören für mich dazu“, betont Rosemarie Hoffmann — und natürlich Wasser. Im Gegensatz zu früher, als sie eher grafisch gemalt habe, seien ihre aktuellen Bilder viel farbiger geworden. „Ich habe mich diesmal bemüht, keine Winterbilder auszustellen.“ Ihre Motive beschränken sich auf sommerliche Küstenlandschaften, dennoch hat jedes Bild seine eigene Dynamik.

Die Gäste der Vernissage waren sich einig: Man muss ein paar Schritte zurücktreten, erst dann wirken die Werke in ihrer vollen Farbkraft. Das ist auch die Absicht der Künstlerin: „Ich versuche bewusst, kreativer und lockerer zu malen.“ Weniger Details zu zeichnen habe den Vorteil, dass die Fantasie des Betrachters angeregt werde. „Meine Bilder haben einen impressionistischen Hauch, denn sie erfassen einen bestimmten Moment und wirken daher eher von Weitem.“ Dass ihre Werke farbintensiver geworden sind, schreibe sie auch den Impulsen zu, die sie im Austausch mit Landschaftsmalerin Karin Zimmermann erhalten habe. „Ich besuche seit über zehn Jahren die Maßlower Malgruppe und bin dankbar für die Anregungen.“ Ansonsten kämen die Inspirationen ganz einfach aus der Natur. „Mein Wohnort Zierow liegt in Küstennähe, inmitten einer wunderschönen Landschaft, die ich gerne wandernd erkunde und in meinen Bildern wiedergebe“, erläutert sie.

Rosemarie Hoffmann hat Kunsterziehung und Deutsch an der Greifswalder Universität studiert. Als Lehrerin hatte sie in Wismar und Bad Kleinen mehr als 30 Jahre lang Freude daran, ihren Schülern die Augen für Kunst zu öffnen. Nebenbei zeichnete, malte und fotografierte sie viel. Vor sechs Jahren ging die Lehrerin, die seit 1994 in Zierow (bei Wismar) wohnt, in den Vorruhestand und widmet seitdem ihre Zeit ganz der Malerei.

Nun hat ihre Kunst auch den Weg nach Grevesmühlen gefunden. Die Ausstellung in der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest kann bis zum Sommer besucht werden. Die Malerin ist hochzufrieden mit der Wahl der Räumlichkeiten. „Es ist durch seine Größe und den Lichteinfall ein fantastischer Raum“, schwärmt sie.

• Infos:

www.rosemarie-hoffmann.de

M. Ulbrich

Das im Oktober letzten Jahres gegründete Baseball-Team der Vikings Wismar bestreitet am Sonntag sein erstes offizielles Punktspiel in der Mecklenburg-Vorpommern Baseball-Liga (MVBL).

19.04.2013

Kraftsport: Andreas Pöhls und Hans-Peter Falk vom Herrnburger AV sind gestern nach Prag aufgebrochen, um dort an den Weltmeisterschaften der Senioren im Bankdrücken teilzunehmen.

19.04.2013

GFC in Mulsow — Dassow erwartet Sternberg. Gostorfer SV reist zum Selmsdorfer SV.

19.04.2013
Anzeige