Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Mensch und Hund werden zum Rettungsteam
Mecklenburg Grevesmühlen Mensch und Hund werden zum Rettungsteam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 30.05.2016
Stefan Paus (r.) und seine Hündin Felana starten vom Boot aus zur Rettungsprüfung im Grevesmühlener Ploggensee. Quelle: Daniel Heidmann
Anzeige
Grevesmühlen

Die DRK-Wasserwacht Grevesmühlen und der Hundesportverein haben am Sonnabend und Sonntag das Prüfungswochenende der Teamretter veranstaltet. Austragungsort war das Freibad am Ploggensee.

Mensch und Hund zeigten sich dabei unter anderem als funktionierendes Rettungsteam. In einer Prüfung wurde das drohende Ertrinken eines Badegastes simuliert. Bewertet wurden die Einsätze von einem Leistungsrichter des Deutschen Verbands der Gebrauchshundesportvereine.

"Es hat alles super geklappt. Was mich besonders freut: Alle Mitglieder unserer Wasserwacht haben das Teamarbeitsdiplom mit ,vorzüglich’ abgeschlossen“, fasste Mitorganisator Peter Szibor zusammen.

Heidmann, Daniel

Der Rostocker Drittligist ist vor 3400 Zuschauern in Neustrelitz in regulärer Zeit und Verlängerung nicht über ein 0:0 gegen den in der Regionalliga spielenden FC Schönberg hinausgekommen.

30.05.2016

Mit Blaulicht und Sirene ist er in Mallentin mit 90 Stundenkilometern geblitzt worden. Sein Anwalt spricht von „hirnverbranntem Blödsinn“. Dem DRK sind die Hände gebunden.

30.05.2016

Das nordwestmecklenburgische Selmsdorf fürchtet durch den geplanten Bau von rund 40 Anlagen eine drastische Verringerung der Lebens- und Wohnqualität.

28.05.2016
Anzeige