Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° stark bewölkt

Navigation:
Mit Sport- und Tanzschuhen ins Wochenende

Boltenhagen/Neukloster Mit Sport- und Tanzschuhen ins Wochenende

Ob Lauf in Neukloster, Violinenabend in Boltenhagen oder Jazz im Kinosessel – für jeden ist etwas dabei

Voriger Artikel
Neustart fürs Volkskundemuseum
Nächster Artikel
Schattin lädt ein zum Pfingstfest für alle Sinne

Von Daniel Heidmann

Boltenhagen/Neukloster. Mögen Sie Musik, Sport oder doch lieber Entspannung? Egal, an diesem Wochenende ist für alle etwas dabei. Freunde der Violinenmusik kommen zum Beispiel am Sonnabend im Festsaal in Boltenhagen auf ihre Kosten.

OZ-Bild

Ob Lauf in Neukloster, Violinenabend in Boltenhagen oder Jazz im Kinosessel – für jeden ist etwas dabei

Zur Bildergalerie

Besonderer Violinenabend

Das Duo Yury Revich (Violine) und Xin Wang (Klavier) sind ab 19.30 Uhr zu Gast. Yury Revich ist 2015 als „Young Artist of the Year“ ausgezeichnet worden und erobert nun als einer der ausdrucksstärksten russischen Violinisten seiner Generation die Konzertbühnen der Welt. Liebhaber der klassischen Kammermusik dürfen sich am Sonnabend auf Werke von Ludwig van Beethoven, Pablo de Sarasate und Maurice Ravel freuen. Der deutsche Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt die Moderation und wird zwischen den Werken mit Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik ermöglichen. Tickets können in der Tourist-Information Boltenhagen erworben werden. Schüler bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Sportschuhe an – und los

Sie wollen sich lieber fit halten? Wenn sie nicht alleine um den Ploggensee in Grevesmühlen oder den Oberteich in Schönberg laufen wollen, dann machen Sie es doch in Gemeinschaft – in Neukloster.

Morgen werden zum elften Mal Hobby- und Profiläufer auf die Strecke rund um den Neuklostersee geschickt. Der Neuklosterseelauf, organisiert vom VfL Blau-Weiß, startet um 18.30 Uhr an der Badeanstalt.

5,1 Kilometer und 10,4 Kilometer stehen zur Auswahl. Teilnehmen dürfen Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene. Gewertet wird getrennt nach männlichen und weiblichen Sportlern.

Jazz im alten Kino

So vielfältig und bunt sich der Jazz präsentiert, so abwechslungsreich wird es auch mit der Cross Jazz Company am Sonnabend um 20 Uhr im alten Kino in Schönberg. In einem gewohnt stilvollen Ambiente nimmt die Big Band die Gäste an diesem Abend mit auf eine fantastische Reise quer durch die Geschichte des Jazz. Neben modernen Stücken wie „Getaway“ und „Ruth“ kommen auch die Liebhaber von Klassikern wie „Mack the Knife“ und „Fly me to the moon“ auf ihre Kosten. Karten für das Konzert der 15-köpfigen Band gibt es an der Abendkasse.

Tanzen im Mai

Mit einem Maitanz wollen die Fördervereine der Gemeindefeuerwehr Kalkhorst Bürger anlocken. Los geht es am Samstagabend um 20 Uhr in der Zwiebelscheune in Brook. Einlass ist bereits um 19 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Gruppe „Nord“.

Veranstaltung zum Entspannen

Das ist Ihnen alles zu viel Trubel und Sie mögen es gern ruhiger? Auch da hält das Wochenende etwas für Sie bereit. Morgen findet im Lenorenwald im Klützer Winkel eine Baum-Meditation statt. Ihre „innere Stille“ können Sie von 15 bis 16 Uhr finden. Treffpunkt ist der Bio-Hof Hoher Schönberg. Um Anmeldung wird gebeten (☎ 038827/88 22 71 oder unter ☎ 0162/425 77 39). „Sehr langsame und bewusste Übungen in der bewegten Meditation führen zu tiefer Entspannung von Körper und Geist, die Seele kann sich frei entfalten“, verspricht Veranstalterin Annette Kapschütz.

MEIN TIPP

Ein letztes Mal Regionalliga

Am Sonnabend geht ein zweijähriges Abenteuer zu Ende. Die Fußballer des FC Schönberg 95 empfangen dann um 13.30 Uhr die TSG Neustrelitz zum letzten Spiel der Regionalliga-Saison. Das MV-Derby gegen das Tabellenschlusslicht dürfte emotional werden, denn es ist gleichzeitig der vorerst letzte Schönberger Auftritt in der vierten Liga. Die Maurinekicker – sportlich gerettet – ziehen sich nach der Saison aus wirtschaftlichen Gründen in die Landesliga zurück. Also nutzen Sie die letzte Chance!

jf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten
Drei Vereine und der Schulsport des Fachgymnasiums nutzen die Zwei-Felder-Halle in Velgast. Der Bau im Hoeveter Weg stammt aus dem Jahr 1997.

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.