Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Mit der Krähe Eis schlecken
Mecklenburg Grevesmühlen Mit der Krähe Eis schlecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 20.04.2018
Mit Grevesmühlens Krähe ein Eis essen: die Kinder der Vorschulgruppe der Kita „Spielgarten Klemkow“ haben es getan. Brita Buttkewitz, neue Inhaberin von Janny's Eis in Grevesmühlen, hat die Mädchen und Jungen eingeladen. Quelle: Franke Jana
Anzeige
Grevesmühlen

Der Gedanke, einmal selbst ein Eis-Geschäft zu betreiben, begleitet Brita Buttkewitz aus Neu Degtow seit 1990, als sie in einem Café arbeitete. Nun hat die 48-Jährige ihren Vollzeitjob bei den Stadtwerken gekündigt und ihren Traumjob gefunden: Sie betreibt Janny's Eis in der August-Bebel-Straße in Grevesmühlen. „Ich habe hier im vergangenen Jahr ausgeholfen und mich sofort in den Laden verliebt“, erinnert sie sich. Als der vorherige Betreiber seinen Ausstieg aus dem Geschäft bekannt gab, war ihr sofort klar: ,Das machst du!' Und nun steht sie hier und hat gerade 35 Kinder aus der Kita „Spielgarten Klemkow“ vor sich, die alle jeweils eine Kugel Eis haben wollen. Hintergrund: Die Lebensgefährtin des Kita-Leiters Christian Klemkow, Monika Schröder, war an der Gestaltung des Geschäfts nicht ganz unbeteiligt. Die 35-Jährige malt sehr gern und bringt das Wahrzeichen Grevesmühlens, Krähen, zu Papier. Viele von ihnen zieren eine Leinwand, die ihren Platz im Café gefunden hat. Auch Magnete, die es zu bestimmten Eisbechern dazu gibt, hat Monika Schröder gestaltet.

Eine kindgerechte Gestaltung des Ladens, das war Brita Buttkewitz wichtig. So steht zum Beispiel ein kleiner Strandkorb direkt neben dem Verkaufstresen. Sie schaffte sich auch einen Trailer an, mit dem sie zum Beispiel zu Kindergeburtstagen fahren kann. Seinen ersten Einsatz hat er beim Country-Festival vom 4. bis 6. Mai an der KfL-Lounge in Grevesmühlen. Deshalb sind die Öffnungszeiten von Janny's Eis an diesem Wochenende auch verkürzt von 13 bis 17 Uhr. Nur eines braucht die 48-Jährige noch: eine dauerhafte Mitarbeiterin in ihrem Geschäft. „Mein Mann kommt nach der Arbeit vorbei und packt mit an, am Wochenende habe ich eine Aushilfe“, erklärt sie. Aber bei täglichen Öffnungszeiten von 11 bis 19 Uhr und ab 1. Juni bis 20 Uhr ist das auf Dauer nicht durchzuhalten.

Franke Jana

Mehr zum Thema

Der Bereich zwischen Sandstraße und B105 in Grevesmühlen soll neu gestaltet werden. Im Gespräch sind Parkanlagen, Garagen und Stellplätze.

20.04.2018

Am 23. Juni findet in Grevesmühlen der Aluman, ein Triathlon für Hobbysportler, statt. Die Behörden haben grünes Licht für die Veranstaltung gegeben.

20.04.2018

Zufahrt für Rettungsfahrzeuge teilweise nicht gewährleistet / Gebiet um die Kirchstraße soll ab Frühjahr saniert werden

20.04.2018

Schloss Plüschow eröffnet am 5. Mai seine diesjährige Saison mit einer Ausstellung einheimischer Künstler

20.04.2018

Wer sich auf die noch bis Mitte Mai im Rathaus präsentierte Ausstellung einlässt, könnte überrascht werden.

20.04.2018
Grevesmühlen Ein Transgender erzählt seine Geschichte - Als Mann unter Menschen

Daniel (43) ist als Daniela geboren. Mit seinem Outing gewann der Nordwestmecklenburger zwar ein neues Leben, verlor aber seine Großeltern und viele Freunde. Seine Eltern stehen zu ihm

20.04.2018
Anzeige