Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Müde Radfahrer können einen Bus anrufen
Mecklenburg Grevesmühlen Müde Radfahrer können einen Bus anrufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 23.06.2016
Fahrer Ernst Jadatz befestigt ein Fahrrad auf dem Anhänger des neuen Fahrradbusses. Er kann als Anrufbus telefonisch bestellt werden. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Boltenhagen

Ein Bus mit dem Radfahrer samt Drahtesel nach ihrer Tour wieder zum Ausgangspunkt zurück oder vor der Fahrt zu einem Startpunkt gebracht werden können, kann jetzt in Boltenhagen bestellt werden. Steffen und Carola Beckert vom Busunternehmen Carolinchen im Ostseebad setzen das Projekt jetzt eigenständig um.

Eigentlich hatte das Unternehmen Nahbus den Plan gehabt, in Kooperation mit den Gemeinden Boltenhagen, Klütz und Kalkhorst eine Linie zwischen Boltenhagen und dem Priwall zu installieren, auf der ein Bus mit Fahrradanhänger fährt. Jede der Kommunen hätte sich mit 15 000 Euro an dem Projekt beteiligen sollen. Daran war eine kurzfristige Umsetzung in diesem Jahr aber gescheitert.

Steffen Beckert will aber nicht locker lassen. „Wir führen den Service jetzt als Anrufbus ein“, sagt Beckert. „Wer mit dem Rad von Boltenhagen zum Priwall fährt und die Strecke zurück nicht schafft, kann anrufen und in maximal einer halben Stunde sind wir da.“ Allerdings ist diese Form der Beförderung etwas teurer für den Fahrgast, als sie beim Projekt von Nahbus gewesen wäre. Zwischen Boltenhagen und Priwall kostet die Fahrt etwa 15 Euro pro Person, hinzu kommen 5 Euro pro Fahrrad. Das liege unter anderem an der fehlenden finanziellen Unterstützung aus den Kommunen im Klützer Winkel.

Malte Behnk

Mehr zum Thema

In der Tourismuswelt gibt es - wie im echten Leben - immer Gewinner und Verlierer. Und während sich Spanien und Newcomer wie die Kapverden über mehr Gäste freuen, muss die Türkei mit Rückgängen zurechtkommen. Für die Veranstalter bedeutet das umzuplanen.

01.07.2016

Kein Fußball oder Rugby: In Irland wird die angeblich älteste Rasensportart der Welt gespielt: Hurling. Dabei geht es um Geschwindigkeit, Härte und vor allem um viel Patriotismus.

08.08.2016

Zum dritten Mal ist der kleine Ort Oberhof in Nordwestmecklenburg Austragungsort für einen Sommerbiathlon auf Rollen und Teil einer Deutschlandtour. Die übrigen Stationen sind für Winter-Biathlon bekannt.

22.06.2016

Dass die Feuerwehr in Grevesmühlen per Sirenenton (dreimal Signal) alarmiert wird, daran sind die Einwohner der Stadt gewöhnt.

22.06.2016

Zu einem Konzert mit Tango, Csárdás und Klezmer lädt heute der Verein „Musik in der Kirche“ ein. Das „Trio con Abbandono“ spielt ab 20 Uhr in der Sankt-Nikolai-Kirche.

22.06.2016

Bürgerstiftung der Volks- und Raiffeisenbank vergibt Zuwendungen an 16 regionale Vereine – auch nach Grevesmühlen und Plüschow

22.06.2016
Anzeige