Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Mutmaßlicher Drogenhändler aus Wismar in Haft
Mecklenburg Grevesmühlen Mutmaßlicher Drogenhändler aus Wismar in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.02.2015

Gegen einen 21 Jahre alten mutmaßlichen Drogenhändler aus Wismar hat das Amtsgericht Schwerin Haftbefehl erlassen. Er kam in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft gestern mitteilte. Dem jungen Mann werde bandenmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen, erklärte eine Sprecherin.

Der Beschuldigte soll im Sommer des vergangenen Jahres rund drei Kilogramm Amphetamin, 70 Gramm Kokain, eine funktionsfähige Maschinenpistole und eine schussbereite Pistole in eine Wismarer Wohnung transportiert haben. Dort habe er zwei Männer einquartiert und angehalten, die Drogen portionsweise abzupacken und zu verkaufen, hieß es. Die Betäubungsmittel wurden im August bei einer Durchsuchung der Wohnung gefunden. Gegen die beiden Männer läuft derzeit die Hauptverhandlung vor dem Landgericht Schwerin.

Laut Staatsanwaltschaft Schwerin sieht der Tatbestand des bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Mitführung einer Schusswaffe eine Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren vor.



OZ

Jörg Hahnel bester Schönberger bei der 1:2-Niederlage beim NTSV Strand 08. Morgen empfangen Maurinekicker zur Rückrunden- Generalprobe SV Drochtersen/Assel.

20.02.2015

Mit einem Erfolg der Mädchen des FC Anker Wismar endete am Wochenende ein Hallenturnier der D-Junioren des PSV Wismar II.

20.02.2015

Auch für den FC Anker Wismar hat der Endspurt der Vorbereitung auf die Rückrunde am nächsten Freitag beim FC Mecklenburg Schwerin begonnen.

20.02.2015
Anzeige