Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Nach Beschwerden wird ein Gehweg gebaut
Mecklenburg Grevesmühlen Nach Beschwerden wird ein Gehweg gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 15.03.2016
Enrico Klafack (li.) und Bruno Busch, Mitarbeiter der Firma Jan Huschke Garten- und Landschaftsbau, pflastern einen Weg am neuen Einkaufszentrum in Grevesmühlen. Quelle: Manuela Wilk
Anzeige
Grevesmühlen

Manchmal geht alles ganz schnell: Kurze Zeit, nachdem sich Bürger bei der Stadtverwaltung in Grevesnühlen beschwert hatten, bessert jetzt der Eigentümer von Markant und Aldi am Bahnhof nach. Das neue Einkaufszentrum am ehemaligen Güterbahnhof war ohne Gehweg eröffent worden. Die Passanten mussten in einer Zufahrtsstraße die Fahrbahn benutzen. Weil das nicht ganz ungefährlich ist, meldeten sie sich bei der Verwaltung.

Jetzt hat die in Kiel ansässige Bartels-Langness GmbH einen Gehweg bauen lassen. „Die Geschäftsführung hat die Entscheidung kurzfristig getroffen“, heißt es auf Anfrage der OSTSEE-ZEITUNG aus der Pressestelle. Auch die Anregungen der Bürger hätten dabei eine Rolle gespielt.

Von Wilk, Manuela

Die Sanitätskästen waren aufgefüllt, die Krankenhäuser in Grevesmühlen und Wismar informiert. Dann konnte der Kochkurs der Männer im Seehotel Großherzog von Mecklenburg in Boltenhagen ja starten.

14.03.2016

Wie geht es weiter mit dem Sportfischereiverein? Diese Frage diskutierten die Mitglieder am Freitagabend in ihrer Jahreshauptversammlung.

14.03.2016

Hungrige Gesellen, die Mädchen mit roten Kappen und einsame Geißlein zum Fressen gern haben. Zähnefletschende Bestien auf der Suche nach frischem Fleisch.

14.03.2016
Anzeige