Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Nasses Wetter machte Landwirten Probleme
Mecklenburg Grevesmühlen Nasses Wetter machte Landwirten Probleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 29.11.2017
Das nasse Wetter hat die diesjährige Ernte in ganz Mecklenburg-Vorpommern beeinträchtigt - auch die der Kartoffeln. Quelle: Thomas Hoppe
Anzeige
Jeese

Das nasse Wetter hat in diesem Jahr für schlechtere Erträge bei den Landwirten in Mecklenburg gesorgt. Die Bilanz fällt unterdurchschnittlich aus. Der viele Regen sorgte dafür, dass Maschinen auf den Äckern nur schwer vorankamen. Die Qualität von Getreide, Raps, Zuckerrüben und Kartoffeln wurde in Mitleidenschaft gezogen - zu Ungunsten der Bauern. Denn der Preis fiel.

Auch Frank Timm, Landwirt aus Jeese (Landkreis Nordwestmecklenburg), hat seit der Wende nie ein feuchteres Jahr erlebt. „Wir waren froh, dass wir noch alle Felder bestellen konnten“, sagt der 48-Jährige, der unweit der Autobahn 20 knapp 300 Hektar Acker bewirtschaftet. Auch seine Kollegen aus anderen Teilen Mecklenburgs hatten mit dem Wetter zu kämpfen.

Daniel Heidmann

Immer vielfältiger und beliebter wird das Lichterbaumfest in Schönberg (Nordwestmecklenburg). Am Freitag, 1. Dezember, lockt es ab 15 Uhr mit einem Unterhaltungsprogramm inklusive Feuer-Show.

29.11.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Damshagen in Nordwestmecklenburg hat 26 aktive Mitglieder. Elf der Ehrenamtler sind Frauen. Vor fünf Jahren war die Wehr aufgelöst worden, weil sie keinen Wehrführer mehr hatte. Seit Januar ist sie wieder voll einsatzfähig.

29.11.2017

Wie in jedem Jahr im November gastierte das englischsprachige White Horse Theater am Grevesmühlener Tannenberg-Gymnasium.

29.11.2017
Anzeige