Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Neue Bestleistungen erreicht
Mecklenburg Grevesmühlen Neue Bestleistungen erreicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 08.05.2018
Von oben im Uhrzeigersinn: Yannis Franke, Oliver Siedenschnur, Tamina Quednau, Jolin Heidenreich und Erik Perschk. Quelle: Foto: Jana Franke

Bei den nordwestmecklenburgischen Meisterschaften in der Leichtathletik gingen auch sechs Mädchen und Jungen vom SV Blau-Weiß Grevesmühlen in Schwerin an den Start. Sie konnten insgesamt erfolgreich abschneiden. Bei sehr guten Witterungsbedingungen wurden viele neue Bestleistungen erreicht. Ein großes Achtungszeichen setzte in der Altersklasse W 9 Jolin Heidenreich, die über 50 Meter in 8,17 Sekunden einen neuen Vereinsrekord aufstellte. Sie erreichte damit im Finale den dritten Rang und in ihrem zweiten Wettkampf überhaupt einen Podestplatz.

In der M 10 startete Erik Persch und erkämpfte im Ballwurf mit 33,50 Metern und persönlicher Bestleistung den Silberrang. Auch im Weitsprung konnte er sich verbessern und landete mit 3,57 Metern auf Platz sieben.

Ebenfalls im Ballwurf der Altersklasse W 11 verbesserte sich Tamina Quednau. Anfänglich hatte sie Schwierigkeiten. Doch dann gelang ihr mit der Siegweite von 30 Metern der große Wurf. Im Weitsprung bestätigte Tamina ihre sehr gut Form und konnte sich mit 3,66 Metern über eine persönliche Bestleistung freuen. Zweite Starterin in der W 11 war Merle Lindemann, die einen guten zweiten Wettkampf machte und sich im Ballwurf und Weitsprung über persönliche Bestleistungen freuen durfte. In guter Form präsentierten sich die beiden Starter in der Altersklasse M 11, Oliver Siedenschnur und Yannis Franke. Beide qualifizierten sich für das 50-Meter-Finale. Dort gewann Yannis in einer Zeit von 7,90 Sekunden. Oliver belegte in 8,03 Sekunden den dritten Rang. Beim anschließenden Weitsprung bestätigten beide ihre sehr gute Form. Oliver Siedenschnur siegte mit 4,31 Metern. Yannis Franke wurde mit 4,02 Metern Dritter. Im Hochsprung schaffte er 1,20 Meter. Oliver übersprang 1,25 Meter und wurde Dritter.

Ingo Heinen

Bis 2020 soll die Katastrophen-Eingreiftruppe nicht nur in Grevesmühlen stehen

08.05.2018

NDR–Projekt an der Grevesmühlener Wasserturmschule führt Neuntklässler an Medienarbeit heran

08.05.2018

Am Eröffnungstag 2018 laufen auf dem Denkmalhof in Schönberg Filme aus DDR-Zeit.

08.05.2018
Anzeige