Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neue Firma im Upahler Gewerbegebiet

Grevesmühlen Neue Firma im Upahler Gewerbegebiet

Die Zahl der Unternehmen im Gewerbegebiet Upahl an der A20 wächst weiter.

Voriger Artikel
Das sind die Neuen bei Soko Wismar
Nächster Artikel
Turnschau in der Ploggenseehalle

Das Gewerbegebiet Upahl wurde kurz nach der Wende eröffnet.

Quelle: Ronald Gross

Grevesmühlen. Mit der Insolvenz des Greifswalder Anlagen- und Kraftwerkrohrleitungsbauers AKB im Oktober 2016 drohte auch das dazugehörige Unternehmen in Upahl – die AKB Maschinen- und Anlagentechnik (MAT) – Geschichte zu sein. Das Drama um die vielen Arbeitsplätze, die damit verlorengehen würden, bekam Hanno Tilse als Technischer Leiter in Upahl unmittelbar mit. Ein Käufer für das etwa 6000 Quadratmeter große Areal im Gewerbegebiet wurde gesucht – und der 63-Jährige schlug zu.

Seit Oktober 2017 ist er Geschäftsführer der Stahl-, Anlagenbau und Marinetechnik UG (SAMT). Der Kaufpreis habe zunächst bei fünf Millionen Euro gelegen, er habe nach unten handeln können. „Die letzte Zahl nenne ich aber nicht“, erklärt er lächelnd. Den Großteil der Mitarbeiter hat er übernommen – 30 an der Zahl. „Zwischenzeitlich sind wir 37, darunter sogar ein Auszubildender“, sagt er.

Und das ist nicht die einzige gute Nachricht aus der Region. Wie die Wirtschaftsförderung des Landkreises mitteilt, sind weitere 4500 Quadratmeter Gewerbefläche im Verkauf.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Binz/Stralsund

Zu den Feiertagen freuen sich die Hoteliers auf Rügen und im Landkreis über viele Gäste

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.