Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Neue Karpfen für den Ploggensee
Mecklenburg Grevesmühlen Neue Karpfen für den Ploggensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 01.12.2017
Dieter und Tino Reimann vom Angelverein Ortsgruppe 4 aus Grevesmühlen setzen die Karpfen in den Ploggensee ein. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Am Donnerstag hat der Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern eine größere Besatzmaßnahme mit Karpfen durchgeführt. Dabei wurden neun Gewässer in Nordwestmecklenburg berücksichtigt - darunter auch der Menzendorfer See oder der Oberteich in Schönberg. Insgesamt wurden 700 Kilogramm Karpfen in die Gewässer gesetzt.

In Grevesmühlen hat der Angelverein Ortsgruppe 4 die Fische im Ploggensee ausgesetzt. Zusätzlich hat der Kreisanglerverband Nordwestmecklenburg den Vielbecker See in Eigenregie mit rund 400 Kilogramm neuen Karpfen bestückt. „Wir müssen die Maßnahme jährlich durchführen, weil die natürliche Reproduktion nicht ausreicht, um den Bestand zu erhalten“, sagt Michael Engling, Vorsitzender des Kreisanglerverbandes. Er weist deutlich darauf hin: „Bis zum Jahresende herrscht ein Angelverbot für Karpfen.“

Daniel Heidmann

In diesem Monat beginnt vor dem Schweriner Landgericht der Prozess gegen die ehemaligen Manager der Optical Disc Service (ODS). Das Unternehmen aus Dassow war zeitweise der führende Hersteller von CDs und DVDs in Europa.

02.12.2017

Die Kirchengemeinde in Damshagen betreibt den Friedhof an der St.-Thomas-Kirche in Damshagen.

01.12.2017

Im OZ-Interview spricht die Poeler Bürgermeisterin Gabriele Richter über einige Vorhaben und warum sie welchen Strand bevorzugt

01.12.2017
Anzeige