Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Neue Pächter fürs Alte Rathaus
Mecklenburg Grevesmühlen Neue Pächter fürs Alte Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 11.04.2013
Das Alte Rathaus in Grevesmühlen könnte bald wieder verpachtet werden. Das Restaurant soll zur Saison wieder öffnen. Quelle: Hannes Ewert

Neue Hoffnung für das Alte Rathaus: Das Restaurant mit Hotelbetrieb im Zentrum von Grevesmühlen soll bald wieder geöffnet werden. Die Stadtvertreter werden sich am Montag im nicht öffentlichen Teil der Sitzung mit der erneuten Verpachtung der städtischen Immobilie beschäftigen. Am Dienstag hatte bereits der Hauptausschuss getagt und sich mit diesem Thema befasst. Wie Stadtsprecherin Regina Hacker gestern sagte, habe der Hauptausschuss die Empfehlung an die Stadtvertretung gegeben, dem Pachtantrag zuzustimmen.

Zu den Bewerbern gibt die Stadt bislang keine Auskunft. Nach OZ-Informationen soll es sich um Gastronomen aus Brandenburg handeln, die unter anderem in Boltenhagen ein Restaurant betreiben. Die Fraktionen und die Stadtverwaltung setzen große Hoffnungen in die neuen Pächter, denn das Haus hat in den vergangenen Jahren eine ziemlich wechselvolle Geschichte erlebt. Der letzte Pächter, Wigbert Kanne, hatte sich vor wenigen Wochen aus Grevesmühlen verabschiedet, nachdem die Besucherzahlen in dem Restaurant auf ein Rekordtief gesunken waren. Kanne hatte bis zum Schluss sein Konzept, eine gehobene Küche anzubieten, verteidigt, und den Grevesmühlenern schließlich vorgeworfen, das Haus zu meiden, weil er kein Einheimischer sei.

Zuvor hatte Mathias Buhse lange Zeit das Haus erfolgreich geführt, bevor auch er im April 2011 nach fast sechs Jahren aus finanziellen Gründen aufgeben musste. Sitzungstermin: Eine Entscheidung dazu gibt es am Montag im nicht öffentlichen Teil der Stadtvertretersitzung. Beginn ist um 18.30 Uhr im Rathaussaal.

Michael Prochnow

Am 24. April starten zum neunten Mal die Wochen der Gemeindepsychiatrie.

11.04.2013

Die neuen Investoren der Marina Hohen Wieschendorf sind zuversichtlich, dass rasch weitergebaut werden kann.

11.04.2013

Das Amt Klützer Winkel hat die Bezüge von Olaf Claus wie berichtet gestrichen. Dagegen hat Boltenhagens ehrenamtlicher Bürgermeister, der per Gerichtsbeschluss sein Amt nicht ausüben darf, am Dienstag ein Eilverfahren in Gang gesetzt.

11.04.2013
Anzeige