Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neue Straßen an die Stadt übergeben

Grevesmühlen Neue Straßen an die Stadt übergeben

„Am Walkmühlengraben“ und „Mühlenblick“ führen durch neues Grevesmühlener Wohngebiet

Voriger Artikel
Neues Wohngebiet für Grevesmühlen
Nächster Artikel
Familien laden zu lebendigem Adventskalender ein

Uta Woge und der scheidende Grevesmühlener Bürgermeister Jürgen Ditz durchtrennen das Absperrband. FOTO: CORNELIA ROXIN

Grevesmühlen. Die Straßen sind schon da. „Am Walkmühlengraben“ und „Mühlenblick“ heißen sie und führen vom Rosenweg in Grevesmühlen kommend hinein und durch das neue Wohngebiet „Mühlenblick“. Das soll bald vielen Menschen auf einem 23000 Quadratmeter großen Areal ein neues Zuhause geben. 22 Grundstücke für Eigenheimbauer sind dort ausgewiesen worden. Die Straßen wurden gestern während einer kleinen Feier am Wegesrand offiziell an die Stadt Grevesmühlen übergeben. Zusammen mit Gehwegen, Wanderweg und wieder freigelegtem Walkmühlengraben machen sie etwa eine Fläche von 7000 Quadratmetern aus. Das Sperrband durchtrennten mit symbolischen Scherenschnitten Grevesmühlens scheidender Bürgermeister Jürgen Ditz (ptl.) und Uta Woge, die Geschäftsführerin der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (Wobag), dessen Tochterfirma, die Grevesmühlener Kommunale Bau GmbH, die Erschließung des neuen Wohngebietes vorgenommen hatte.

OZ-Bild

„Am Walkmühlengraben“ und „Mühlenblick“ führen durch neues Grevesmühlener Wohngebiet

Zur Bildergalerie

Die Nachbarn

Das Wohngebiet „Alte Gärtnerei“ mit bisher 13 bebauten Grundstücken ist vor dem „Mühlenblick“ entwickelt worden. Ab heute werden die alten Stallungen in Sichtweite des „Mühlenblicks“ abgerissen.

Kontakt für Grundstücksinteressenten über : ☎ 03881/783723

Zuvor hatte Uta Woge für alle Gäste, zu denen Vertreter vieler am Projekt Beteiligter gehörten, zurückgeschaut zu den Anfängen. Bis dato waren zur Umsetzung des Vorhabens rund 1,3 Millionen Euro investiert worden. Die Wobag-Chefin erinnerte nicht nur an die erste Machbarkeitsstudie für die Entwicklung des Wohngebietes im Aufsichtsrat im März 2015, sie ging auch auf zu sichernde Bodendenkmale ein, das Umlegungsverfahren zur Grundstücksneuordnung und die vielen Vorleistungen, die schon in Papier und Tüten waren, bevor die Stadtvertretung im Juni dem Ganzen überhaupt erst Rechtskraft verlieh. Mehr als einmal war deshalb auch von Vertrauensvorschuss die Rede.

Etwa die Hälfte der 22 zwischen 650 und 1100 Quadratmeter großen Grundstücke sind bereits verkauft. Der Preis beginnt bei 99 Euro je Quadratmeter. Ausgewiesen sind die Grundstücke für Einzel- und Doppelhäuser.

Für Jürgen Ditz, der am 1. Dezember in Rente geht, war die Übergabe gestern sein letzter offizieller Termin in der Öffentlichkeit als Bürgermeister. Er zeigte sich überzeugt davon, dass es der richtige Weg war für die Stadt, auf dem Areal an der Klützer Straße auf Wohnbebauung zu setzen und die Menschen so in der Stadt zu halten.

Cornelia Roxin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf
Beim Ausbau der Delbrückstraße zwischen Heringsdorf und Ahlbeck sollen auch die Nebenstraßen, wie der Neue Weg, saniert werden.

In den nächsten zwei Jahren soll in der Gemeinde Heringsdorf auf Usedom eine der wichtigsten Verbindungsstraßen inklusive aller Nebenstraßen saniert werden. Ausgebaut werden die Heringsdorfer Delbrückstraße und die Goethestraße in Ahlbeck.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
E-Mail: Lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.