Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Neuer Sportverein stellt sich erstmals vor
Mecklenburg Grevesmühlen Neuer Sportverein stellt sich erstmals vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 29.04.2016
Nadine Fauth engagiert sich als Vorsitzende des neuen Breitensportvereins Dassow (Nordwestmecklenburg). Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Dassow

Der neue Breitensportverein Dassow (Nordwestmecklenburg) präsentiert sich zum ersten Mal der Öffentlichkeit. „Wir möchten uns am 27. Mai vorstellen und darüber informieren, was wir im Verein planen“, kündigt der zweite stellvertretende Vorsitzende Günter Pormetter an.

Jeder, der sich für den Verein interessiert, kann nach Auskunft des Vorstands kommen, Fragen stellen, Anregungen einbringen, Unterstützung anbieten. Der Verein sei für alle Interessenten jeden Alters offen. Willkommen sind Frauen, Männer und Kinder am Freitag, dem 27. Mai, um 19 Uhr im Kultursaal der Dornbuschhalle, Rudolf-Breitscheid-Straße 50.

Wie berichtet, haben ehemalige Mitglieder des SV Dassow 24 den Breitensportverein Dassow gegründet. Dazu erläutert der Vorstand des BSV nun in einer Pressemitteilung: „Die vormaligen Abteilungen Badminton, Judo, Gymnastik (Gym. sen., Zappelkrabben und die Ostsee-Sterne) hatten ihre Interessen im SV Dassow 24 nicht mehr vertreten gesehen und sich somit entschlossen, einen eigenen Verein zu gründen.“ Dieser Schritt sei notwendig geworden, „nachdem uns die Vereinsführung immer wieder signalisiert hat, dass auch in Zukunft nicht auf unsere Abteilungen gesetzt wird.“ Der Vorstand des BSV Dassow teilt weiter mit: „Wir sind unseren ehemaligen Vereinskameraden aber selbstverständlich nach wie vor freundschaftlich verbunden und wünschen ihnen weiterhin alles Gute.“

Einen fairen Umgang miteinander im Interesse des Sports hat unlängst auch der Vorstand des SV Dassow 24 in einer Mitgliederversammlung in Aussicht gestellt. Die Vorsitzende Nadine Fauth nennt ein Thema, das beide Vereine beschäftigt: „Wir sind bemüht, eine gütliche Einigung wegen der Sportmittel zu treffen.“

Von Lenz, Jürgen

Ausgerechnet der wichtigste Nachmittagsbus für eine Familie mit sechs Kindern aus Blieschendorf wurde wegrationalisiert. Sie wandte sich an den Landkreis.

29.04.2016

Seit mehr als 50 Jahren knattert die Simson-Schwalbe durch die Welt. Auch im Nordosten erfreut sich der Motorroller großer Beliebtheit.

28.04.2016

Das Fundbüro der Landeshauptstadt versteigert morgen in der Sport- und Kongresshalle Fundsachen. Alle gelisteten Gegenstände können ab 12 Uhr in Augenschein genommen werden.

28.04.2016
Anzeige