Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Nominiert für den Nachbarschaftspreis
Mecklenburg Grevesmühlen Nominiert für den Nachbarschaftspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 30.07.2018
Die Stadt Grevesmühlen und das Künstlerehepaar Renate und Johannes Schürmeyer freuen sich über die Nominierung des Nachbarschaftstreffs „Das Eck“ am Busbahnhof für den Nachbarschaftspreis 2018. Im Internet kann abgestimmt werden. Quelle: Das Eck
Grevesmühlen

Große Freude im „Das Eck“ (ehemalige Gaststätte „Manies Holsteneck“ am Grevesmühlener Busbahnof 4), das ein Treffpunkt für alle Generationen und Nationalitäten in der Stadt ist - und ein Ort, an dem auch Kunst gemacht werden kann. „Das Eck“ wurde jetzt für den Nachbarschaftspreis 2018 nominiert, ein Preis um den sich Nachbarschaftsprojekte aus ganz Deutschland bewerben können. Er wird von der Stiftung Nebenan.de verliehen. Insgesamt haben sich 1052 Nachbarschaftsprojekte beworben, 104 wurden nominiert. Bis zum 22. August kann im Internet abgestimmt werden. Wer „Das Eck“ unterstützen möchte, begibt sich auf folgenden Link: http://www.nachbarschaftspreis.de/de/Das-Eck/

„Das Eck“ entstand aus einer Kooperation der Stadt Grevesmühlen mit dem Künstlerehepaar Renate und Johannes Schürmeyer - mit Unterstützung durch Behindertenverband Grevesmühlen, der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Nikolai in Grevesmühlen, der Politischen Memoriale M-V., dem Rotary Club Grevesmühlen, Grevesmühlen TV und dem Verein „Stadt ohne Watt“.

Die Nebenan.de-Stiftung fördert die Vision einer Gesellschaft, in der sich jeder Mensch in seinem lokalen Umfeld zu Hause fühlt und seine Potenziale aktiv in die lokale Gemeinschaft einbringen kann. Lebendige Nachbarschaften, heißt es von Stiftungsseite, stehen für eine starke Gesellschaft.

„Das Eck“ hat unter anderem die Ausstellung „Begegnungen“ im Grevesmühlener Rathaus im April 2018 initiiert, beteiligte sich an der Citynacht wie auch Pfingsten an der landesweiten Aktion „Kunst offen“. 

Auch Themen wie Nachhaltigkeit und das Sammeln kostbarer Ressourcen finden Raum im Eck. An den Aktionstagen für die „Taten für Morgen“ sammelte der Grevesmühlener Nachbarschaftstreff ausgediente elektrische Kleingeräte, Smartphones und Handys Anfang Juni ein.

In den diesjährigen Sommerferien veranstaltet „Das Eck“ die erste Sommerakademie in Grevesmühlen mit verschiedenen künstlerischen Workshops im Bereich Grafik, Gestaltung und Sprayen. 

Meinke Annett

Der junge Mann stürzte am späten Sonntagnachmittag auf der B 105 zwischen Zarnewenz und Dassow.

30.07.2018

Wo fühlen sich Urlauber und/oder Einheimische wohler? Am Strand von Boltenhagen oder am naturbelassenen Bereich in Wohlenberg? Zehn Punkte, die bei der Wahl eine Rolle spielen.

30.07.2018

René Brückner (43) ist heute Gesicht des Tages.

30.07.2018