Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Nordwestkreis erhöht die Umlage

Grevesmühlen Nordwestkreis erhöht die Umlage

Die Kreisumlage in Nordwestmecklenburg ist erneut gestiegen. Nach dem Beschluss des Kreistages am Donnerstagabend müssen die Kommunen künftig 43,67 Prozent ihrer Steuereinnahmen an den Landkreis abführen.

Voriger Artikel
Heimspiele für SVD und Blau-Weiß
Nächster Artikel
Lehrer im Nordwestkreis legen Arbeit nieder

Vor der Abstimmung im Kreistag.

Quelle: Michael Prochnow

Grevesmühlen. Das sind 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr und für die Städte und Gemeinden ein gewaltiger Happen.

Dabei ist die neue Kreisumlage ein Kompromiss, die Verwaltung hatte zuvor eine Umlage von über 45 Prozent gefordert. Sie war damit in den Fraktionen aber gescheitert.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Freitagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Grevesmühlener Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
CDU-Fraktionschef Thomas Grote: „Auch in den Ausschüssen brauchen wir Ideen, wie wir sparen können.“

Die Städte und Gemeinden in Nordwestmecklenburg müssen den Gürtel erneut enger schnallen. Gestern Abend beschloss der Kreistag mit deutlicher Mehrheit (33 Stimmen dafür, 12 dagegen, 2 Enthaltungen) die Anhebung der Kreisumlage um 1,5 auf nunmehr 43,67 Prozent.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.