Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen OZ-Forum zum Thema E-Auto
Mecklenburg Grevesmühlen OZ-Forum zum Thema E-Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.10.2017
Grevesmühlen

Die Forderung der Bundesregierung nach mehr Elektro-Autos auf den Straßen ist hinlänglich bekannt. Doch die Frage ist: Lässt sich das in den nächsten Jahren durchsetzen? Wie viel Energie spart ein Elektro-Fahrzeug wirklich? Lohnt es sich für private Haushalte überhaupt?

Diese und viele andere Fragen zum Thema Elektro-Mobilität beantworten am Donnerstag, 26. Oktober, die Experten aus den Autohäusern und der Stadtwerke Grevesmühlen. VW, Mercedes, Opel, Renault oder Ford – E-Autos bieten mittlerweile viele Händler an. Doch selbst die Inhaber der Autohäuser sind skeptisch, was die Forderung der Politik in Hinblick Elektro-Fahrzeuge betrifft.

Beginn der Veranstaltung, die die OSTSEE-ZEITUNG Grevesmühlen zusammen mit der Stadtverwaltung und den Stadtwerken durchführt, beginnt um 19 Uhr im Luise-Reuter-Saal des Vereinshauses.

Termin: 26. Oktober, 19 Uhr, Luise-Reuter-Saal, Eintritt frei

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Gründerzentren für Rostock und Greifswald, Tariflöhne, Werften-Bürgschaften: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erklärt, wie sie MV voranbringen will.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017

Insgesamt 94 Absolventen in Schwerin ausgezeichnet, darunter 21 aus Nordwestmecklenburg

11.10.2017

Grevesmühlens Hauptamtsleiterin Pirko Scheiderer trainiert seit 13 Jahren Karate

11.10.2017

Nur in Ausnahmefällen ist dies im Kreisgebiet möglich

11.10.2017