Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Offenes Singen in Selmsdorf und Lübsee
Mecklenburg Grevesmühlen Offenes Singen in Selmsdorf und Lübsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.07.2016
Die Blechbläser aus Schönberg freuen sich auf zwei musikalische Tage mit vielen Besuchern, die die Lieder mitsingen möchten. Quelle: promo

Innerhalb des 30. Schönberger Musiksommers wird am Freitag, 22. Juli, zum Offenen Singen in die Kirche in Selmsdorf eingeladen. Beginn ist um 20 Uhr.

Einige Jahre mussten vergehen, bis wieder zum Offenen Singen eingeladen wird, diesmal dafür aber gleich im Doppelpack: am Freitag, 22. Juli, nach Selmsdorf und am Freitag, 26. August, nach Lübsee in die Kirche. Alte Lieder sollen erklingen, in Nuancen ungeahnte Seiten zeigen oder ganz in neuem Gewand erscheinen. Die „hauseigenen“ Blechbläser, die dazu aufspielen, proben Woche für Woche im Schönberger Katharinenhaus. Mittlerweile hat das nur aus Laien bestehende Ensemble 19 Mitglieder und ist nicht nur in Schönbergs Gemeindebereich zuhause, sondern nennt ebenso die Roggenstorfer Gemeinde mit ihren zahlreichen Dörfern ihre Heimat – ein Beispiel für erfolgreiche übergemeindliche Arbeit. Das führt wiederum dazu, dass sich auch Musizierende von weit her auf den Weg machen um mitzuspielen, und dass es einen großen Aktionsradius gibt, für den die Gruppe gern und häufig angefordert wird.

Nun sind alle gefragt, die gern geistliche wie weltliche Volkslieder singen, zwischendurch aber auch einmal ein Stück vorgetragen bekommen möchten, denn im Mittelpunkt steht das gemeinsame Musizieren sowohl derer, die „vorne“ sitzen, als auch aller anderen in den Bänken, von denen sie hin und wieder auch aufstehen dürfen.

Jedenfalls soll gesungen werden, dass die Wände wackeln. Und dafür sind die Blechbläser immer zu haben.

OZ

Mehr zum Thema

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Am Wochenende lädt der Ford-Club Ostsee-Haie zur Beach-Party am Strand von Boiensdorf. „In diesem Jahr haben wir einen neuen Rekord“, erzählt Silvio Jacob, Vorstand des Vereins.

22.07.2016

Am Mittwochabend kam es in Schönberg sowie zwischen Klütz und Boltenhagen zu Auffahrunfällen.

22.07.2016

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat ihre Rettungsschwimmer am Strandbad am Großen Wariner See abgezogen.

22.07.2016
Anzeige