Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Opfer von Straftaten unterstützen
Mecklenburg Grevesmühlen Opfer von Straftaten unterstützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 14.02.2017
Der Weiße Ring - auf dem Bild MV-Landesvorsitzender Thomas Lenz - stellt sich und seine Arbeit in Nordwestmecklenburg auf der Ehrenamtsmesse am 4. und 5. März in Wismar vor. Quelle: Grit Büttner, Dpa
Anzeige
Grevesmühlen/Wismar

Martina Tegtmeier leitet die Außenstelle Nordwestmecklenburg/Wismar des Vereines Weißer Ring. Die SPD-Politikerin und andere ehrenamtliche Mitarbeiter kümmern sich um die Opfer von Straftaten. Durchschnittlich sechs Menschen pro Monat melden sich per Telefon oder E-Mail beim Weißen Ring Nordwestmecklenburg. Ein Büro im Landkreis gibt es nicht - aus gutem Grund: die Berater treffen sich mit Hilfesuchenden an neutralen oder Wunsch-Orten.

Der Weiße Ring vermittelt nicht nur psychologisch- und juristisch geschulte Ansprechpartner und bezahlt diese auch, er unterstützt auch anderweitig beratend und finanziell.

Mehr über die Arbeit des Weißen Rings und anderer Vereine im Landkreis kann man auf der Ehrenamtsmesse am 4. und 5. März in Wismar erfahren. Ausrichter ist das Deutsche Rote Kreuz. Ort der Veranstaltung wird die Halle 01 auf der Hanseschau, Bürgerpark Wismar sein.

In der Zeit von 10 bis 18 Uhr stellen Vereine, Organisationen und Initiativen ihre Arbeit vor und versuchen im persönlichen Gespräch Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen.

Annett Meinke

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Grevesmühlen sind am Sonntag nur knapp einer Katastrophe entkommen. Am Abend war im Keller ein Feuer ausgebrochen. Mischling „Trixi“ schlug Alarm.

14.02.2017

Auf der Insel Poel fand eine Anlaufberatung zum Neubau des Radweges in der Ortslage Wangern statt.

13.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 881 / 78 78 860 Redaktions-Fax: 03881 / 78 78 868 (Grevesmühlen) 038828 / 21086 (Schönberg) E-Mail: lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de ...

13.02.2017
Anzeige