Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ordentlich was los: Herbstball und Oktoberfest
Mecklenburg Grevesmühlen Ordentlich was los: Herbstball und Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.09.2016

Der Start in den Oktober wird nicht langweilig, so viel steht fest. Am kommenden Sonnabend gibt es gleich zwei Veranstaltungen in der Stadt, zwischen denen sich die Grevesmühlener entscheiden können. Im Rathaussaal veranstaltet der Grevesmühlener Carneval Club (GCC) einer alten Tradition folgend einen Herbstball. Den hatte es bereits zu DDR-Zeiten in der Stadt gegeben und die Karnevalisten wollen eine solche Veranstaltung wiederbeleben. Einlass ist um 19 Uhr, los geht es um 20 Uhr. Angesprochen sind Tanz- und Feierlustige aus Grevesmühlen und Umgebung der mittleren und älteren Generation.

Auf die Gäste warten feste Sitzplätze an festlich eingedeckten Tischen, Speisen und Getränke werden serviert. Für Musik sorgt der K2-DJ Revil T. Eine Eintrittskarte kostet zehn Euro und ist im Bastelladen von Michael Nagel in der Wismarschen Straße erhältlich.

Wer es lieber rustikal mag, der ist beim Oktoberfest des Freibades Grevesmühlen richtig aufgehoben. In einem Festzelt vor dem Freibad darf wieder ordentlich abgerockt werden. „Im vergangenen Jahr haben die Leute sogar auf Tischen getanzt“, erinnert sich Freibad-Chef Jürgen Bühring lachend. Zum bereits dritten Mal wird das Oktoberfest gefeiert. Los geht es am Sonnabend bereits um 15 Uhr. Es gibt Tanzmusik sowie Kaffee und Kuchen. Die große Party startet um 19 Uhr. Für Musik sorgt DJ Qbat, Livemusik mit Liedern aus den 1970er, 1980er und 1990er Jahren bietet die Gruppe „Atlantis“. Auf dem Programm stehen außerdem Bierglasstemmen und -rutschen. Karten im Vorverkauf kosten 6 Euro (mit Sitzplatzreservierung 7 Euro) und sind im Freibad, im Bastelladen von Michael Nagel und im Sportlerheim am Tannenberg erhältlich.

jf

Das Forstamt Grevesmühlen wurde einer Prüfung unterzogen / Das Urteil: Die Wälder werden ordnungsgemäß bewirtschaftet – die Revierförster machen ihre Arbeit sehr gut

26.09.2016

Grevesmühlener luden zu einem Büfett nach Mallentin ein / 60 Mitglieder waren es zu Spitzenzeiten, heute sind es 15

26.09.2016

Grevesmühlens Standesbeamter durfte das Treffen mit dem Bundespräsidenten als Auszeichnung für sein soziales Engagement erleben

26.09.2016
Anzeige