Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ortsdurchfahrt könnte nach langer Debatte ausgebaut werden
Mecklenburg Grevesmühlen Ortsdurchfahrt könnte nach langer Debatte ausgebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 20.03.2017
Nach langen Debatten könnte die Ortsdurchfahrt in Warnow im nächsten Jahr  erneuert werden. Quelle: Prochnow, Michael
Warnow

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Warnow in Nordwestmecklenburg wird zwar definitiv nicht mehr in diesem Jahr beginnen – aber sie rückt in greifbare Nähe. Das seit Jahren umstrittene Projekt, bei dem das Kopfsteinpflaster ersetzt werden soll und ein Großteil der Alleebäume weichen müssen, ist zwar nach wie vor in der Planungsphase. Aber ein Baubeginn im kommenden Jahr gilt als wahrscheinlich.

Eine Bürgerinitiative in Warnow hatte im vergangenen Jahr ein Umweltgutachten und damit ein Planfeststellungsverfahren durchgesetzt. Letzteres hätte bereits seit Januar laufen sollen. Doch es gab Uneinigkeiten zwischen dem Landkreis und dem Grevesmühlener Zweckverband über einen in die Straße zu verbauenden Regenwasserkanal.

Inzwischen aber ist eine überraschende Wende eingetreten – zumindest das Regenwasser-Kanal-Detail ist geklärt. Der Zweckverband hat sich mit dem Landkreis geeinigt. Der Zweckverband wird in Warnow investieren.

Zur letztendlichen Dauer des Planfeststellungsverfahrens wollte der Landkreis noch keine abschließende Prognose abgeben. Erst nach Vorliegen eines rechtskräftigen Planfeststellungsbeschlusses kann der Ausbau der Ortsdurchfahrt in Warnow also tatsächlich beginnen. Ob das dann im Jahr 2018, erst im Jahr 2019 oder vielleicht doch noch später sein wird, wird sich zeigen müssen.

Annett Meinke

Mehr zum Thema

Der Ausbau der Straße zwischen Wiecker Weg und Hafenstraße wird mit öffentlichen Mitteln gefördert. Die Straße durch den ursprünglichen Ortskern soll Flair bekommen.

14.03.2017

Motorrad ist nicht gleich Motorrad. Kunden haben die Wahl zwischen verschiedenen Typen. Für fast jeden Einsatz gibt es das passende Zweirad. Eine kleine Typenkunde.

14.03.2017

Betrunken radeln, die Freundin auf dem Gepäckträger mitnehmen und über Kopfhörer Musik hören - ist das erlaubt? Sind viele Gänge besser als wenige, und ein weicher Sattel ist bequem? Ein Überblick dazu, was richtig ist und was nur ein populärer Irrtum.

17.03.2017

Holger Janke wurde auf der Stadtvertretersitzung zum Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt

18.03.2017

Von Unarten und Gebräuchen Wismarer Bibliotheks-Nutzer

18.03.2017

Landkreis: Von einer Entwarnung kann noch nicht gesprochen werden

18.03.2017