Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsdurchfahrt könnte nach langer Debatte ausgebaut werden

Warnow Ortsdurchfahrt könnte nach langer Debatte ausgebaut werden

Die Allee, die durch den Ort Warnow in Nordwestmecklenburg führt soll schon seit Jahren saniert werden. Doch es gab immer wieder Diskussionen um die Kosten und den Erhalt der Alleebäume. Jetzt scheint ein Baustart in 2018 greifbar.

Voriger Artikel
Bauamtsleiter ist 2. Stadtrat von Grevesmühlen
Nächster Artikel
Syrischer Anwalt will zurück ins Gericht

Nach langen Debatten könnte die Ortsdurchfahrt in Warnow im nächsten Jahr  erneuert werden.

Quelle: Prochnow, Michael

Warnow. Die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Warnow in Nordwestmecklenburg wird zwar definitiv nicht mehr in diesem Jahr beginnen – aber sie rückt in greifbare Nähe. Das seit Jahren umstrittene Projekt, bei dem das Kopfsteinpflaster ersetzt werden soll und ein Großteil der Alleebäume weichen müssen, ist zwar nach wie vor in der Planungsphase. Aber ein Baubeginn im kommenden Jahr gilt als wahrscheinlich.

Eine Bürgerinitiative in Warnow hatte im vergangenen Jahr ein Umweltgutachten und damit ein Planfeststellungsverfahren durchgesetzt. Letzteres hätte bereits seit Januar laufen sollen. Doch es gab Uneinigkeiten zwischen dem Landkreis und dem Grevesmühlener Zweckverband über einen in die Straße zu verbauenden Regenwasserkanal.

Inzwischen aber ist eine überraschende Wende eingetreten – zumindest das Regenwasser-Kanal-Detail ist geklärt. Der Zweckverband hat sich mit dem Landkreis geeinigt. Der Zweckverband wird in Warnow investieren.

Zur letztendlichen Dauer des Planfeststellungsverfahrens wollte der Landkreis noch keine abschließende Prognose abgeben. Erst nach Vorliegen eines rechtskräftigen Planfeststellungsbeschlusses kann der Ausbau der Ortsdurchfahrt in Warnow also tatsächlich beginnen. Ob das dann im Jahr 2018, erst im Jahr 2019 oder vielleicht doch noch später sein wird, wird sich zeigen müssen.

Annett Meinke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prerow
Der Abschnitt der Langen Straße zwischen Wiecker Weg und Hafenstraße in Prerow soll noch in diesem Jahr ausgebaut werden.

Der Ausbau der Straße zwischen Wiecker Weg und Hafenstraße wird mit öffentlichen Mitteln gefördert. Die Straße durch den ursprünglichen Ortskern soll Flair bekommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.