Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Oster-Schau und schottischer Folk
Mecklenburg Grevesmühlen Oster-Schau und schottischer Folk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 30.03.2017
In Wotenitz wird alles für die Ausstellung vorbereitet, die morgen auf dem Gelände der Gärtnerei beginnt. Quelle: Foto: Maik Freitag

Am Freitag, 31. März, um 19 Uhr wird die Band „Folkbirds“ in der Schlossremise in Plüschow auftreten. Dasha Wright und Cara Thompson, die mit irischer und schottischer Folkmusik bereits im vergangenen Jahr in Plüschow gastierten und wahre Begeisterungsstürme beim Publikum auslösten, bringen diesmal nicht nur ein neues Programm, „Celtic Fire“ (Keltisches Feuer), sondern auch noch Verstärkung mit. Das Publikum kann sich also auf einige Überraschungen und ein mitreißendes Musikerlebnis freuen.

„Keltisches Feuer“ versprühen die „Folkbirds“ morgen in Plüschow.

Zu dieser Veranstaltung lädt der Förderverein zur Erhaltung der Kirche Friedrichshagen ein. Der Eintritt ist frei, der Förderverein bittet jedoch um Spenden.

Der Gartenbaubetrieb Wiencke in Wotenitz vor Grevesmühlen lädt ab morgen zur 28. Osterausstellung ein. Dabei gibt es bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr viel mehr als Dekorationen und Blumen zu sehen.

„Wir haben in diesem Jahr ein Nonstop-Rahmenprogramm mit vielen Überraschungen“, erklärte Inhaber Peter Wiencke. Von der Klützer Blaskapelle über ein renommiertes Weingut von der Mosel bis hin zu Auftritten regionaler Vereine oder der Kreismusikschule Carl Orff wird es drei Tage lang viel Abwechslung geben. „Wir haben etwa 500 kostenlose Parkplätze und viele kulinarische Leckereien im Angebot. Ich denke, es wird für jeden etwas dabei sein“, sagt der Wotenitzer.

Etwa 60 Aussteller aller Richtungen rund um Ostern werden ihre Ideen und Kreationen zeigen. Auch die neuesten Trends 2017 in Sachen Osterschmuck oder Frühblüher werden fachkundig erklärt. „Wir haben extra die Außenanlagen neu gestaltet und hoffen, dass sich unsere Besucher jetzt noch wohler fühlen“, erklärt der Geschäftsinhaber. Geöffnet ist jeweils von 10 bis 18 Uhr.

M. Freitag

Mehr zum Thema

Claus-Dieter Heidecke, neuer Ärztlicher Direktor der Unimedizin Greifswald, über den Weg aus den roten Zahlen

25.03.2017

Leser diskutieren weiter über den Namenspatron der Universität

25.03.2017

Die evangelische Kirche mischt sich in Diskussionen um industrielle Tierhaltung ein. OZ befragte dazu Ulrich Ketelhodt von der Nordkirche in Kiel.

27.03.2017

Der Frühling ist da, und die Biker lassen ihre Motorräder wieder rollen. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 23. April, der 1. Biker- Gottesdienst in Hohen Viecheln statt.

30.03.2017

Tüv-Prüfer Alexander Fenner über Umbauten, Oldtimer und technische Mängel

30.03.2017

Sport im Verein und in der Gemeinschaft lässt sich besser durchhalten

30.03.2017
Anzeige