Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
POLIZEIREPORT

Lexikon POLIZEIREPORT

Polizei stoppt mehrere angetrunkenen Autofahrer Wismar — Die Polizei in der Hansestadt Wismar hat zwei Autofahrer mit mehr als 1 Promille Atemalkohol aus dem verkehr gezogen.

Am Freitagabend, 19. April, gegen 21 Uhr wurde bei dem Fahrer eines Transporters während der Kontrolle in Wismar in der Rudolf-Breitscheid-Straße Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,15 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Anzeige aufgenommen. Am Sonnabend, 21.April, gegen 4 Uhr kontrollierten Beamte in Wismar Hoher Damm einen Pkw-Fahrer, der sein Auto unter Alkoholeinfluss fuhr. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,27 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und eine Anzeige aufgenommen.

Ohne Führerschein in die Kontrolle geraten Wismar — Am Sonnabendnachmittag, 20. April, gegen 15 Uhr wurde in Wismar in der Mecklenburger Straße von Polizisten ein Pkw-Fahrer gestellt welcher sein Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis im öffentlichen Verkehr fuhr. Durch die Beamten wurde eine Anzeige gefertigt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.