Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen POLIZEIREPORT
Mecklenburg Grevesmühlen POLIZEIREPORT
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.05.2013

Am Dienstag ereignete sich an gleicher Stelle gegen 7 Uhr ein weiterer Unfall. Nach Zeugenangaben hatte ein 23-jähriger Audi-Fahrer aus Rehna kommend versucht eine Fahrzeigkolonne zu überholen. Als ihm ein Lkw Renault entgegen kam, wollte sich der Audi-Fahrer wieder hinter einem Lkw einordnen. Dabei rammte er dessen Auflieger leicht. Der entgegenkommende Lkw wich aus, kam von der Fahrbahn ab und sackte in die Bankette. Für die Bergungsmaßnahmen musste die B 104 für etwa 30 Minuten gesperrt werden. Der Schaden am Audi und am Sattelauflieger wird polizeilich auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei fertigte eine Strafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den Audi-Fahrer.

Rehbock springt durch Frontscheibe und stirbt Wahrstorf — Großer Schreck gestern gegen 12.30 Uhr für einen 69-jährigen Audi-Fahrer auf der Landesstraße 02 zwischen Groß Walmstorf und Wahrstorf: Dem Mann war plötzlich ein Rehbock vor‘s Auto gesprungen. Da das Tier sich beim Aufprall in der Luft befand, durchschlug es die Frontscheibe des Autos und kam auf dem Beifahrersitz tot zum Liegen. Der 69-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Schaden wird auf 1 500 Euro geschätzt.

OZ

Nach drei Verhandlungstagen endete gestern das Verfahren um den tödlichen Angelunfall in der Wohlenberger Wiek.

30.05.2013

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Nordwestmecklenburg ist auch im Monat Mai zurückgegangen. Insgesamt waren 8 178 Menschen ohne Job, 422 weniger als im Vormonat April, im Vergleich zum Mai 2012 sogar 829 weniger.

30.05.2013

„Im Urlaub wird viel fotografiert“, weiß Fachfrau Nicole Hollatz. Genauso weiß sie aber auch, dass viele Hobbyknipser zu Hause am Computer beim Bildergucken enttäuscht sind.

30.05.2013
Anzeige