Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Partnerschaft mit Ungarn wird im September besiegelt
Mecklenburg Grevesmühlen Partnerschaft mit Ungarn wird im September besiegelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 27.08.2014

Die Beziehungen zwischen den Städten Grevesmühlen und Nagymaros in Ungarn sollen auf eine neue Ebene gehoben werden. Die Stadtvertreter haben den Entwurf für den Partnerschaftsvertrag abgesegnet, der in knapp vier Wochen in Ungarn unterzeichnet werden soll.

Die Beziehungen zwischen beiden Städten bestehen übrigens seit vielen Jahren. Denn der Grevesmühlener Liederkreis pflegt seit etlichen Jahren gute Kontakte zu den Kollegen in Nagymaros. Christiane Münter hatte zuvor angemerkt, dass es wenig sinnvoll sei, neue Partnerschaften zu knüpfen, wenn nicht einmal die alten aufrecht erhalten werden könnten. Tatsächlich sind die Beziehungen zum polnischen Trzebiatov eingeschlafen, ins schwedische Laxå bestehen noch sporadische Kontakte. „Es ist durchaus ein zähes Geschäft“, bestätigte Bürgermeister Jürgen Ditz. „Aber das Ziel dieser Partnerschaften besteht auch nicht so sehr darin, dass die Stadtverwaltungen zusammenarbeiten, sondern dass die Menschen und die Vereine in Kontakt kommen.“ Und gerade was die Ungarn anbetrifft, ist das Intown-Projekt, bei dem es um das Thema Inklusion geht, eine gute Basis für die Zukunft.

Im Rahmen dieses Projektes wird eine Delegation aus Grevesmühlen am 24. September nach Ungarn reisen, um zum einen den Vertrag zu unterzeichnen, zum anderen aber um die Inklusion auf beiden Seiten voranzutreiben.

SPD-Fraktionsmitglied Hans- Joachim Schönfeldt setzt sich ebenfalls für einen Ausbau der Beziehungen zu den Partnern ein. „Der Liederkreis ist der beste Beweis dafür, dass solche Beziehungen lange halten.“



OZ

„Ein Mann — ein Wort.“ Böse Zungen behaupten weiterhin: „Eine Frau — ein Wörterbuch.“ Und im Sinne des Abschlusskonzertes der Grevesmühlener Sommermusiken kann man ...

27.08.2014

Alle Mitglieder einer Großfamilie trugen leichte Verletzungen bei einem Unfall davon, der sich am frühen Montagnachmittag auf der A 20 ereignete.

27.08.2014

Fünf Erstklässler wurden in die Mosaik-Schule aufgenommen. Thilo Werfel übergibt die Schulleitung an Karin Puttkammer.

27.08.2014
Anzeige