Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Partys zum Frauentag: Nackte Tatsachen und Plattsnacker

Grevesmühlen Partys zum Frauentag: Nackte Tatsachen und Plattsnacker

Rund um den Frauentag, der morgen am 8. März gefeiert wird, werden viele verschiedene Feiern für alle Altersgruppen veranstaltet. Von der Disko-Party bis zum Kaffeekränzchen ist fast alles dabei.

Voriger Artikel
GUTEN TAG, LIEBE LESER
Nächster Artikel
Keine Einigung über Feriendorf

Am Frauentag werden sich bei Partys wieder viele Männer ausziehen — zur Freude der Damen.

Quelle: Holger Marohn

Grevesmühlen. In Selmsdorf lädt die Gemeinde alle Frauen am Freitag, 8. März, um 19 Uhr in die Sporthalle Selmsdorf ein. Dort soll gemütlich gefeiert werden.

In Börzow wird der Frauentag in der Gaststätte „Unter den Linden“ am Freitag, 8. März, ab 19 Uhr gefeiert. Angeboten werden ein Büfett sowie ein Begrüßungsgetränk. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

In Weitendorf laden die Bundestagsabgeordnete Dr. Martina Bunge und die Landtagsabgeordnete Simone Oldenburg (beide Die Linke) am Freitag, 8. März, um 18 Uhr in die Kapelle nach Weitendorf ein. Frauen und auch Männer, die Spaß an unterhaltsamer Musik in plattdeutscher Sprache mit „Reuters Fritzen“ haben, sollen dort feiern. Anmeldungen unter der Nummer 038 81/ 75 85

42.

Besonders ausgelassen wird es wohl bei der Frauentagsparty in der Disco K2 in Grevesmühlen werden. Dort wird am Sonnabend, 9. März, ab 21.30 Uhr gefeiert. Vier männliche Gogos, ein erotischer Sektempfang, Walking Acts, ein lebendes Büfett und heiße Stripeinlagen werden den Damen geboten. Bis 0.30 Uhr bleibt das K2 ausschließlich in Frauenhand, erst danach sind Männer ausdrücklich erwünscht.

In Demern lädt das Hotel und Restaurant „Alter Gutshof“ am Sonnabend, 9. März, zur Travestieshow mit After-Show-Party ein. Ab 20 Uhr können sich die Gäste — Frauen wie Männer — bei einer Show voller Illusionen und einem Hauch Revue köstlich amüsieren. Die Showdiven Larissa Tornado und Daisy Ray versprechen ein rasantes Spektakel mit üppigem Federschmuck. In Kostümen, übersät mit schillernden Pailletten, Strass und Federn, schlüpfen die zwei in die verschiedensten Rollen und begeistern damit Jung und Alt. Bereits ab 18 Uhr erwartet das Hotel-Team die Gäste zum reich gedeckten Frühlingsbuffet mit vielen Spezialitäten.

Karten für die Abendveranstaltung sind im Vorverkauf unter ☎ 03 88 72/67 20, als auch an der Abendkasse erhältlich.

Der Ursprung des Internationalen Frauentages
Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen.

Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin schlug bei der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz 1910 in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages vor. Die Idee dazu kam aus den USA. Dort hatten Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas 1908 ein Nationales Frauenkomitee gegründet, welches beschloss, einen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht zu initiieren.

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.