Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Pflegeheim im Ostseebad wird gebaut

Boltenhagen Pflegeheim im Ostseebad wird gebaut

Die Einrichtung mit 90 Plätzen soll ab Herbst auf altem Sportplatz in Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) entstehen.

Voriger Artikel
Großer Einsatz für den Aal
Nächster Artikel
OZ-TV Dienstag: Mutmaßliche Affendiebe in Greifswald gefasst

Pflegeheimleiterin Pamela Ahrenholz und Betreiber Günther Geißler in einem Zimmer im Pflegeheim in Wismar.

Quelle: Malte Behnk

Boltenhagen. Endgültig haben die Gemeindevertreter des Ostseebads Boltenhagen in Nordwestmecklenburg die Planung für ein Pflegeheim auf dem Gelände des Alten Sportplatzes abgeschlossen. Voraussichtlich im Herbst sollen die Bauarbeiten für die Einrichtung beginnen, in der 90 pflegebedürftige Bewohner Platz finden. 18 Monate werden dann bis zur Eröffnung veranschlagt.

Die Söllner Wohn- und Gewerbebau GmbH als Investor und Bauherr sowie die Kranken- und Altenpflege Geißler GmbH als Betreiber wollen die Einrichtung in Boltenhagen nach Vorbild des bereits seit 2008 bestehenden Pflegeheims „Haus Seestern“ in Wismar aufbauen und führen.

So sollen auch in Boltenhagen einzelne Bereiche mit Wohngruppen entstehen. Pro Wohngruppe gibt es einen großen Gemeinschaftsbereich mit Esstischen, einer Küche und einem Wohnzimmerbereich. Rund um diesen zentralen Raum werden die Einzelzimmer der Bewohner angeordnet. An deren Größe gab es zuletzt immer wieder Kritik, obwohl sich der Heimbetreiber an Vorgaben des Kostenträgers, also der Pflegekasse, hält.

Mit 14 Quadratmetern plus Eingangsbereich und einem etwa fünfeinhalb Quadratmeter großen Bad seien die Zimmer für Boltenhagen noch etwas größer geplant als in der Wismarer Einrichtung. Für größere Zimmer müssten im Endeffekt die Bewohner mehr zahlen.

Pamela Ahrenholz ist Leiterin des Pflegeheims „Haus Seestern“ in Wismar und wird auch das Pflegeheim in Boltenhagen leiten. Schon jetzt beschäftigt sie sich damit, wer ins neue Haus im Ostseebad einziehen könnte. Ebenso hat sie das Stammpersonal für die Eröffnung bereits zusammengestellt.

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Tag der offenen Tür im Seniorendomizil Kursana.

Grimmener Seniorenheim öffnete die Türen.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.