Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Plüschower Geschichte wird Sonnabend vorgestellt

Plüschow Plüschower Geschichte wird Sonnabend vorgestellt

Im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow findet am Sonnabend, 16. März, um 17 Uhr eine Buchpräsentation statt. Der Titel lautet: „Plüschow — Geschichte und Architektur eines mecklenburgischen Gutes“ — verfasst und herausgegeben von Sabine Bock in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Schloss Plüschow.

Voriger Artikel
Im Nordwestkreis machen mehr Mädchen Abitur
Nächster Artikel
Im Nordwesten wird historisch mit Pferd gepflügt

Die Geschichte des Gutes Plüschow und des Ortes ist Thema einer Buchlesung am kommenden Sonnabend. Repro: Förderkreis Plüschow

Plüschow. Seit vielen Jahren bemüht sich der Förderkreis um die Erforschung und Bewahrung nicht nur der Geschichte des Schlosses, sondern auch des Ortes Plüschow. Im Jahr 2010 konnte eine Dauerausstellung zur Geschichte im Schloss Plüschow eröffnet werden. Das Buch bringt eine große Zahl weiterer und tiefer gehender neuer Erkenntnisse zur Geschichte des Gutes Plüschow zur Geltung. Zu verdanken ist dies der Forschungsarbeit von Sabine Bock, Professorin für Baugeschichte und Denkmalpflege. Unter anderem konnte der Standort der mittelalterlichen Burg Plüskow geortet werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.