Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Bürgermeister tritt aus SPD aus
Mecklenburg Grevesmühlen Bürgermeister tritt aus SPD aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.07.2016

Der Gadebuscher Bürgermeister Ulrich Howest ist aus der SPD ausgetreten. Der Kommunalpolitiker begründet seinen Schritt mit dem aus seiner Sicht unverständlichen Verhalten der Sozialdemokraten gegenüber dem Bürgerwillen in seiner Stadt.

In Gadebusch tobt seit Wochen ein Streit über die Ansiedlung von Windkraftanlagen. Während die Kommune sich gegen neue Anlagen wehrt, weist das Land neue Gebiete für die alternative Energienutzung aus. Howest kritisiert in diesem Zusammenhang, dass seine Einwände in der Parteispitze kein Gehör gefunden hätten. Er kritisiert auch die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung.

Howest kündigt an, künftig keiner Partei mehr beizutreten. Er bemängelt, dass sich die Politik zu weit von den Wählern und damit von den Interessen der Bürger entfernt habe. Er verweist auf die Erfolge, die die AfD in anderen Bundesländern dadurch erzielt habe.

OZ

Mehr zum Thema

Vor über fünf Jahren ließ die Stadtverwaltung in Barth das Spielgerät einlagern / Stadtvertreter wollen, dass die 25 Meter lange Bahn wieder Kinderherzen erfreut

19.07.2016

Barther Stadtverwaltung ließ die Bahn einlagern / Stadtvertreter fordern den Aufbau

19.07.2016

Neuer Amtsvorsteher will Zusammenarbeit mit Bürgermeistern und Verwaltung verbessern

19.07.2016

Am Wochenende lädt der Ford-Club Ostsee-Haie zur Beach-Party am Strand von Boiensdorf. „In diesem Jahr haben wir einen neuen Rekord“, erzählt Silvio Jacob, Vorstand des Vereins.

22.07.2016

Am Mittwochabend kam es in Schönberg sowie zwischen Klütz und Boltenhagen zu Auffahrunfällen.

22.07.2016

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat ihre Rettungsschwimmer am Strandbad am Großen Wariner See abgezogen.

22.07.2016
Anzeige