Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Grevesmühlen: Jetzt will Norma erweitern

Grevesmühlen Grevesmühlen: Jetzt will Norma erweitern

Der Discounter hat einen Antrag auf Vergrößerung seiner Verkaufsfläche im Norden der Stadt gestellt.

Voriger Artikel
Straßen ohne Verkehrszeichen: Erste Orte in MV unterstützen Idee
Nächster Artikel
Gemeinde macht Weg frei für Kita-Neubau

Der Discounter Norma in der Klützer Straße in Grevesmühlen will seine Verkaufsfläche erweitern.

Quelle: Michael Prochnow

Grevesmühlen. Nachdem Aldi und Markant in Grevesmühlen angesichts ihrer Erweiterungspläne heftige Diskussionen ausgelöst haben, will jetzt auch Norma seine Verkaufsfläche vergrößern.

Der Discounter, der an der Klützer Straße eine Filiale betreibt, hat einen entsprechenden Antrag an die Stadt Grevesmühlen gestellt. Auf der Tagesordnung des Bauausschusses am kommenden Dienstag (18.30 Uhr im Rathaussaal) steht der Vorhaben- und Erschließungsplan für die Erweiterung.

Das Anliegen des Discounters war bereits im vergangenen Jahr in den Gremien der Stadt kontrovers diskutiert worden. Zum einen sind die Pläne von Norma nachvollziehbar, da die Discounter inzwischen eine deutlich größere Verkaufsfläche benötigen als bei dem Bau der Gebäude vor 15 Jahren. Auf der anderen Seite gibt es seit Jahren eine heftige Debatte um die Größe der Verkaufsflächen in Grevesmühlen, die bereits jetzt über dem Landesdurchschnitt liegt.

Das war unter anderem auch der Grund, weshalb das Land die Planungen für die Aldi/Markant-Neubauten am Güterbahnhof gestoppt hatte. 2500 Quadratmeter Verkaufsfläche plus weitere kleine Läden waren den Verantwortlichen in Schwerin zu viel. Im Rahmen eines Mediationsverfahren wurde ein Kompromiss gefunden, die Investoren verzichten auf die kleine Ladenmeile, dafür laufen die Planungen weiter. In welchem Stadium sie sich befinden, darüber werden die Mitglieder des Bauausschusses ebenfalls am Dienstag informiert. Zudem wird das Konzept für den ehemaligen Lidl-Markt vorgestellt.

Prochnow

 



M.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.