Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Jubiläum im Zeichen Europas

Grevesmühlen Jubiläum im Zeichen Europas

Die Stadt Grevesmühlen und die schwedische Kommune Laxå feiern im Mai 2014 das zehnjährige Bestehen ihrer Partnerschaft. So viel steht fest.

Grevesmühlen. Die Stadt Grevesmühlen und die schwedische Kommune Laxå feiern im Mai 2014 das zehnjährige Bestehen ihrer Partnerschaft. So viel steht fest. Nach dem Willen Grevesmühlens soll aber mehr daraus werden: eine Feier für das gemeinsame Europa als Teil eines zweijährigen Projektes, an dem sich auch Städte in Portugal, Polen, Ungarn, Frankreich und Deutschland beteiligen und das zwei Themen miteinander verbindet: Kultur und die „Inklusion“ genannte Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt und Verschiedenheit — beispielsweise von Menschen mit und ohne Behinderung. Heute schickt Grevesmühlen einen entsprechenden Antrag auf Zuschüsse an die EU. Das teilten Vertreter der Stadt gestern mit.

„Es geht auch darum, ein Netzwerk aufzubauen“, sagt Dorina Reschke, Gleichstellungsbeauftragte von Grevesmühlen und verantwortlich für Stadtmarketing. Denkbar sei beispielsweise, dass die Partner lernen, wie in Bildungseinrichtungen und sozialen Institutionen in anderen Städten die Inklusion verwirklicht wird. Eine weitere Idee: eine Ausstellung mit Werken, die behinderte Menschen gestaltet haben.

„Laxå hat schon eine Theatergruppe mit Behinderten“, sagt Tommy Holmquist, Bürgermeister der 5600 Einwohner-Stadt. Er war gestern aus zwei Gründen in Grevesmühlen: um das Projekt kennen zu lernen und um den Frauenchor aus seiner Heimatstadt zu begleiten. „Wir freuen uns, dass Sie mit so vielen Leuten gekommen sind“, sagte der Grevesmühlener Bürgermeister Jürgen Ditz. Die „Anuska Kören“

beteiligten sich am Abend an einem musikalischen Treffen mit Chören aus Mecklenburg. Es war das gelungene Abschlusskonzert der diesjährigen Grevesmühlener Sommermusiken. Zahlreiche Zuschauer erlebten es. Anders Ekstrandh, Leiter der Gruppe aus Laxå, arbeitet übrigens auch mit Behinderten.

 

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.