Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Müllgebühren werden voraussichtlich steigen

Grevesmühlen Müllgebühren werden voraussichtlich steigen

Am 22. September wird der Kreistag in Nordwestmecklenburg zu den Müllgebühren entscheiden. Wird der Beschluss abgesegnet, gelten die neuen Preise ab 1. Januar 2017.

Voriger Artikel
Wundenlecken nach der Landtagswahl
Nächster Artikel
Bürgermeister hofft auf neue Landesregierung

Steigen die Müllgebühren in Nordwestmecklenburg? Der Kreistag entscheidet am 22. September.

Quelle: Inga Bresser

Grevesmühlen. Die gute Nachricht vorneweg – sollte der Kreistag am 22. September dafür stimmen, die Müllgebühren im Landkreis Nordwestmecklenburg ab dem 1. Januar 2017 zu erhöhen, wird es für viele Haushalte nicht wesentlich teurer werden.

Die Preise für die Entleerungen der 60-Liter- und 120-Liter-Abfallbehälter sollen nicht steigen. Sie würden weiterhin bei 3,12 Euro und 4,44 Euro pro Entleerung liegen. Wer einen 240-Liter-Abfallbehälter besitzt, würde ab dem 1. Januar 12 Cent mehr pro Entleerung zahlen (jetzt 6,48 Euro, nach Erhöhung 6,60 Euro). Für einen 660-Liter-Abfallbehälter sollen 21 Euro statt wie bisher 20,76 Euro fällig werden. Für einen großen 1100-Liter-Abfallbehälter – wie er zum Beispiel in Wohnsiedlungen steht – würden 30,36 Euro anstatt wie bisher 30 Euro fällig.

Etwas deutlicher soll die Grundgebühr steigen – die sogenannte Abfallverwertungsgebühr. Sie wird zur Finanzierung der Entsorgung von Sperrmüll, Elektroschrott und Schadstoffen herangezogen. Für einen 60-Liter-Behälter würden monatlich 1,32 Euro statt bisher 0,72 Euro fällig. Für den 120-Liter-Behälter sollen pro Monat 3 Euro statt wie bisher 1,56 Euro bezahlt werden. Und für den 240-Liter-Behälter würden monatlich 6,96 Euro fällig – 3 Euro mehr als zuvor. Für die 1100-Liter-Behälter schlügen 38,40 Euro zu Buche – bisher 30 Euro.

Annett Meinke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Finanzausschuss des Kreistages segnete Beschlussvorlage zu neuen Abfallgebühren ab / Sie sollen ab dem 1. Januar 2017 gelten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist