Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Stadt soll legale Flächen suchen für Graffiti-Sprayer

Wismar Stadt soll legale Flächen suchen für Graffiti-Sprayer

Politik verärgert über Schmierereien in Wismar / Aufklärungsquote gering, Strafen sind selten / Als legale Alternative kommt wieder Platter Kamp ins Spiel

Voriger Artikel
Gemeinde kämpft um Fördermittel für Gehweg
Nächster Artikel
Bürgermeister kritisiert: Amt arbeitet zu langsam

In Wismar ein Problem, in Grevesmühlen hingegen gibt es eine Lösung: Derzeit entsteht im Wohngebiet am Wasserturm das derzeit größte Graffiti der Stadt, Künstler Daniel Wrede gestaltet dort eine komplette Häuserfassade im Auftrag der Wobag. Der selbstständige Künstler ist regelmäßig im Auftrag von kommunalen Unternehmen unterwegs, gestaltet Strom- und Gasstationen sowie ganze Fassaden.

Quelle: Mark Wegner

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist