Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Polizei schnappt Drogendealer

Wismar Polizei schnappt Drogendealer

Ein anonymer Hinweis führte die Beamten zum Versteck der mutmaßlichen Täter.

Wismar. Ein 19-, ein 21- und ein 24-jähriger Mann aus Wismar sind am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin von der Polizei verhaftet worden. Sie stehen im Verdacht, mit Drogen in größeren Mengen gehandelt zu haben. Zudem verdächtigt die Staatsanwaltschaft zwei der Beschuldigten, bei Deals eine Schusswaffe bei sich gehabt zu haben.

Durch einen anonymen Hinweis kam die Polizei des Wismarer Reviers den drei Männern auf die Spur. Beamte durchsuchten die Wohn- und Aufenthaltsräume der Beschuldigten in Wismar. Dabei fanden sie in einem der Schlafzimmer, das von zwei der Verdächtigen genutzt wurde, einen Hartschalenkoffer. Er enthielt neben Rückständen von Betäubungsmitteln und Dealerutensilien eine Pistole sowie ein automatisches Gewehr mit jeweils scharfer Munition.

Im Kühlschrank in der Küche fanden die Polizeibeamten darüberhinaus etwa 3,4 Kilogramm Amphetamin und 70 Gramm Kokain — deutlich mehr als eine „geringe Menge“. Die würde laut Gesetzgeber zwischen einem und drei Gramm liegen.

„Aufgrund der Menge der Betäubungsmittel und der Art, wie sie aufgefunden wurden, besteht der dringende Tatverdacht, dass die Beschuldigten die Betäubungsmittel vorrätig hielten, um sie mit Gewinn weiterzuverkaufen“, teilte Staatsanwalt Stefan Urbanek gestern auf Nachfrage mit. Das unerlaubte Handeln mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge sieht Freiheitsstrafen von einem Jahr bis zu fünfzehn Jahren vor. „Für den Fall, dass der Täter bei der Tat eine Schusswaffe mit sich führt, sieht das Gesetz mindestens fünf Jahre Freiheitsstrafe vor“, erklärt Urbanek.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.