Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Preisträger für Nachbarschaftspreis 2018 stehen fest
Mecklenburg Grevesmühlen Preisträger für Nachbarschaftspreis 2018 stehen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 31.08.2018
Auch wenn es in diesem Jahr nicht geklappt hat, mit dem Nachbarschaftspreis: Die Initiatoren des Kreativ- und Nachbarschaftsprojekt „Das Eck“ aus Grevesmühlen sind stolz, nominiert worden zu sein und gratulieren dem Landessieger MV aus Anklam. Bundessieger 2018 wurde „Das Ickerner Bürgerpicknick“, eine Nachbarschaftsinitiative aus Nordrhein-Westfalen. Quelle: Annett Meinke
Grevesmühlen

Nun stehen die Preisträger für den Bundes-Nachbarschaftspreis 2018 fest. Unter den Nominierten aus Mecklenburg-Vorpommern hatte sich das Grevesmühlener Kreativ-Nachbarschaftsprojekt „Das Eck“, das sich in einer ehmaligen Kneipe am Bürgerbahnhof befindet, befunden. Leider haben die abgegebenen Stimmen aus Nordwestmecklenburg nicht ausgereicht, um Landes- oder Bundessieger zu werden. Landessieger MV ist der „Demokratie-Bahnhof“ aus Anklam - ein Jugend- und Kulturprojekt, das der Pfadfinderbund MV im Jahr 2014 ins Leben rief. 

Renate Schürmeyer vom „Eck“: „Wir sind erst ein Jahr mit unserem Projekt am Start, und dafür war es schon Klasse, dass wir überhaupt nominiert worden sind. Wir freuen uns mit für die Anklamer. Sie machen dort eine richtig gute Arbeit. Wir werden sicherlich durch die Nominierung nun auch besser in Grevesmühlen wahrgenommen. Das freut uns auch.“

Den Bundes-Nachbarschaftspreis holte ein Projekt aus Nordrhein-Westfalen: „Das Ickerner Bürgerpicknick“. Von den insgesamt 40 000 abgegebenen Stimmen, erhielt dieses Projekt die meisten: 2512 Stimmen - und erhält somit auch das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro.

Meinke Annett

Wenn Maximilian Welzer Fiona Koliwer heiratet, Julian Brand als Stadtpräsident um Ruhe unter den Stadtvertretern bittet und Luis Hasler als Bürgermeister auf einem ...

31.08.2018

Das Kulturhaus „Alte Molkerei“ nimmt am „Tag des offenen Denkmals“ teil / Führungen um 11 und 14 Uhr

31.08.2018

Havarie löst Großeinsatz von Rettungskräften aus ganz Nordwestmecklenburg aus / Betrieb verspricht Aufklärung

31.08.2018